nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 18:50 Uhr
19.12.2011

Beweglicher Elternabend

Einen beweglichen Elternabend erlebten die Elternvertreter der Sondershäuser Kindertagesstätte "Käthe Kollwitz" bereits im November. Dazu erreichte kn folgender Bericht...

Ausprobiert werden sollte, was in verschiedenen Elternabenden vorgestellt wurde und die Kinder bereits begeistert nutzen, nämlich ein kurzer Einblick in das Bewegungskonzept und die Geräte nach Pikler / Hengstenberg.
Sportlich gekleidet erschienen die Elternvertreter, denn so stand es in der Einladung.
Das Ziel war, Bewegungsfreude anzuregen und aus eigenem Antrieb umsetzen zu lernen.
Das sollten die Eltern erleben und verstehen.

Nach festgelegten Grundregeln kann sich ein jeder individuell so bewegen, wie er es sich zutraut.
Es wird nicht gemeckert, jeder bekommt Raum und Zeit, sein eigenes "Ich" zu entfalten und immer nur so weit, wie das eigene Selbstvertrauen ausreicht.

Beweglicher Elternabend (Foto: P. Zollner  Kita "Käthe Kollwitz" Sondershausen )
Der Begleiter (Erzieher) sorgt für den sicheren Gebrauch der einzelnen Geräte. Bewegung aus eigenem Antrieb führt dazu, sicherer zu werden und sich weiter zu trauen. Ein gesunder und sicherer Körper birgt einen gesunden und sicheren Geist.
In verschiedenen Fortbildungen arbeitete sich das Team des Hauses in das Bewegungskonzept nach Pikler / Hengstenberg ein und setzt dieses entsprechend der Möglichkeiten in der Kindertagesstätte um. Für ein Jahr sind diese Geräte nun über ein gemeinsames Projekt mit der Kita "Tausendfüßler" Holzthaleben und anderer Einrichtungen im Verleih vorhanden. Ziel der Kindertagesstätte "Käthe Kollwitz" ist es, diese Geräte zu erwerben und somit für jedes Kind im Haus Bewegungsfreude noch intensiver und individueller anzuregen.
P. Zollner
Kita "Käthe Kollwitz" Sondershausen
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.