nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 00:03 Uhr
26.03.2013

Dankeschönveranstaltung

Dankeschönveranstaltung
Festliche Würdigung des sozialen Engagements der Heimat- und Geschichtsvereine in Jechaburg und Oberspier

Auf Initiative des Ortsvereins Sondershausen gemeinsam mit dem SPD- Bundestagsabgeordneten, Steffen C. Lemme, der SPD Kreisvorsitzenden, Cornelia Kraffzick und Antje Hochwind, wurden alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/ -innen der Heimat- und Geschichtsvereine in Jechaburg und Oberspier zu einer österlichen Dankesschönveranstaltung am Mittwoch, den 20. März 2013 ins Cafe 35 in Sondershausen/ Jecha eingeladen.

Die SPD- Kreisvorsitzende, Cornelia Kraffzick, und der SPD Bundestagsabgeordnete, Steffen C. Lemme sowie Antje Hochwind, würdigten die engagierte Arbeit der fleißigen Helfer und Unterstützer. Hier wurde die über 10 jährige Arbeit des Heimat- und Geschichtsvereins Jechaburg mit der Organisation von Sommer- und Knutfestenfesten, den jährlich stattfindenden Weihnachtsmarkt, Vorträge über die früh geschichtliche Besiedlung des Ortes, Erforschung der Ortsgeschichte, Eröffnung und Betreibung eines Vereinhauses und vieles mehr angesprochen.

Dankeschönveranstaltung (Foto: SPD Ortsverein Sondershausen)
Ebenso wurde die über 17 jährige Arbeit des Heimat- und Geschichtsvereins Oberspier mit der Organisation von Dorfesten, Vorträge über die früh geschichtliche Besiedlung des Ortes Oberspier, Erforschung der Ortsgeschichte, Einsatz für den Standort und die Bedeutung der Mutterblutbuche, Eröffnung einer Heimatstube als kleines Museum, Publikationen verschiedener geschichtlicher Schwerpunkte in Form von kleinen Heftchen mit geschichtliche Ereignissen und Sehenswürdigkeiten über die St. Johannis Kirche zu Oberspier, die Mutterblutbuche, die Rasselbockjagd, lustige Geschichten und Sagen aus Oberspier und dem Kyffhäuserkreis gewürdigt.

Dankeschönveranstaltung (Foto: SPD Ortsverein Sondershausen)
In gemütlicher und festlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen kam man miteinander ins Gespräch, tauschte Erfahrungen aus und sprach auch über Sorgen und Probleme. Hier boten die Einlader Unterstützung und Hilfe an.

Um ein Zeichen zu setzen, wir sehr die Sozialdemokraten im Landkreis und der Stadt diese Arbeit schätzen und achten, hat man den Mitarbeiter/ -innen, die selbst soviel für ihre Region und die Menschen dort tun, auch etwas geschenkt, um damit ihre Arbeit für Andere zu würdigen. Dafür bekamen alle Anwesenden ein Präsent des Bundestagabgeordneten, Steffen C. Lemme, in Form eines Pralinenkastens und einer eintägigen Reise nach Berlin mit Spreerundfahrt und Besichtigung des Bundestages. Für alle Beteiligten war es ein sehr interessanter österlicher Nachmittag und man war sich einig, dass man weiter im Kontakt bleiben wird. Ein großes Dankeschön geht an Silke Nossol vom Cafe 35, die Kaffee, Kuchen und Getränke gespendet und für eine schöne Osterstimmung in ihrem gemütlichen Cafe 35 gesorgt hat.

Sabine Bräunicke
SPD-Ortsvereinsvorsitzende
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.