nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:45 Uhr
01.05.2013

Maifeier in Sondershausen

Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa. Das ist das diesjährige Motto des DGB. Erstmalig hatte der im Oktober neugegründete DGB Kyffhäuserkreis ab 9 Uhr zu seiner ersten Maifeier auf dem Markt von Sondershausen aufgerufen. Neu für den DGB sich den Platz mit einer Oltimer-Rallye zu teilen.

Das war neu bei einer Feier am 1. Mai in Sondershausen. Bisher war die SPD "Platzhirsch" auf dem Markt von Sondershausen und musste sich das Revier nur mit der Oltimer-Rallye teilen. Dieses Jahr lief es etwas anders.

Als der DGB Kreisverband Kyffhäuser bei den Parteien anfragte fand man offene Ohren und die im Bundestag vertretenen großen Parteien machten mit, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und die SPD. Auch die Grünen, obwohl man sie beim Ankündigungsplakat vergessen hatte mit draufzunehmen.

Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Der DGB und die Politiker an den 4 Ständen der im Bundestag vertretenen Partein der CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und die SPD waren lange Zeit unter sich und konnten untereinander trefflich die Gedanken austauschen. Erst mit den Teilnehmern der Oldtimer Ralley kam dann auch etwas Leben auf den Markt. Zum Glück hatte man Alleinunterhalter Ronald Gäßlein engagiert.

Freude kam bei Sigrid Rößner (Die Linke) auf, sie war wegen der Arbeit einige Zeit später eingetroffen. Da habe ich die Redner verpasst ärgerte sie sich, und das Gesicht strahlte, als sie von kn erfuhr, nichts da mit Eröffnung um 09.00 Uhr. Die Eröffnung durch Reiner Sörgel vom DGB Kreisverband Kyffhäuser erfolgte wesentlich später, sonst hätte man ohne Besucher dagestanden.

Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa. Das ist das diesjährige Motto des DGB. Erstmalig hatte der im Oktober neugegründete DGB Kyffhäuserkreis ab 9 Uhr zu seiner ersten Maifeier auf dem Markt vo (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Als sich dann später der Markt mit Oldtimern gefüllt hatte, sah man die Zeit gekommen, dass Alexander Scharff - 2. Bevollmächtigter IG Metall Nordhausen - die Festrede zum Tag der Arbeit hielt.

Alexander Scharff forderte das Verbot der NBD und ging auf die Zerschlagung der Gewerkschaften vor 80 Jahren ein. Die Gewerkschaften zeigen durch Mitbestimmung und Tarifpolitik, dass wir die Lage der arbeitenden Menschen verbessern können, so Scharff und verwies auf viele Eintritte beim DGB. Aber wir erleben seit Jahren, dass Arbeit entwertet wird. Aus sicheren Arbeitsplätzen wurden oft unsichere Jobs. Fast ein Viertel der Beschäftigten hängt im Niedriglohnsektor fest. Immer mehr Beschäftigte leiden unter schlechten Arbeitsbedingungen. Und immer mehr Menschen droht die Altersarmut.


Wir wollen für alle Menschen gute Arbeit, ein sicheres Auskommen und ein Leben in Würde! Dafür brauchen wir eine neue Ordnung der Arbeit, so die Forderung der Gewerkschaft auch auf dem Markt von Sondershausen. Der 1. Mai ist unser Fest der Solidarität und kein Ort für Nazis machte Scharff klar.

Die in den Pressemeldungen angekündigten Reden von Johannes Selle, MdB CDU, Kersten Steinke, MdB DIE LINKE (heute nicht anwesend) und Steffen-Claudio Lemme ,MdB SPD, entfielen. Hier hatte man übrigens Patrick Kurth, MdB FDP, vergessen, mit auf die Liste zu setzten. Da alles Bundestagskandidaten sind, war es auch schon gut, dass man verzichtete, denn der Maifeiertag sollte nicht versehentlich zu einer Wahlversammlung werden. Man merkte einigen Bundestagsmitglieder an, dass sie durchaus anderer Meinung als Alexander Scharff waren.

Natürlich war nicht nur die Mitglieder des Bundestages an Politprominenz vertreten. Auch die Landtagsmitglieder Dorothea Marx (SPD) und Manfred Scherer waren genauso anwesend, wie Landrätin Antje Hochwind (SPD).

Maifeier (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Vergessen werden dürfen natürlich nicht die Oldtimer. Ja, da bekam schon mancher große Augen ob der Fahrzeuge.

Mit dem Abfahren der Oldtimer zum Possen leerte sich auch schnell der Markt und die Politiker bauten ihre Stände ab. Echter Zuspruch der Bevölkerung zum Maifeiertag sieht anders aus. Nicht auszudenken, die Oldtimer wären nicht da gewesen.

Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Natürlich gab es auch wieder das obligatorische Gruppenbild von den Oldtimer-Fahrern.

Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Damit keine Gerüchte aufkommen, dass hier ist nicht das neue Dienstauto von Sondershausens Bürgermeister Joachim Kreyer und auch nicht seiner 1. Beigeordneten Cornelia Kraffzick, auch wenn das Fahrzeug vor dem Rathaus parkt.


Maifeier
Das hat der DGB auch noch nicht so mitgemacht. Man beging den Tag der Arbeit zusammen mit vielen Fans von Oldtimern.
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Maifeier Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.