nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:00 Uhr
22.05.2013

Geburtstag wird gefeiert

Kyffhäuser- SPD feiert zum Stammtisch den 150. Geburtstag ihrer Partei. Hier kn mit den Einzelheiten.

Am 23. Mai 2013 wird die Sozialdemokratie auf 150 Jahre Parteigeschichte zurückblicken können, denn am 23. Mai 1863 wurde in Leipzig der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) gegründet, in dessen kontinuierlicher Linie die Sozialdemokratische Partei Deutschlands steht.

Verbote, Verfolgung und Exil, Erfolge und Niederlagen, mehr als einmal zu Unrecht totgesagt: Die SPD blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Sozialdemokratie hatte sich bereits als Partei organisiert, bevor 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, und sie hat die deutsche Geschichte durch Kaiserreich, Weimarer Republik, nationalsozialistische Diktatur, im Exil und im geteilten und vereinten Deutschland mitgestaltet und mit erlitten.

Es müssen mutige Menschen gewesen sein, die sich vor 150 Jahren auf den Weg machten. Denn sie hatten ein unerhörtes Ziel, eine Idee, die alles auf den Kopf stellte, was bis dahin galt. Die Idee von gleichen Rechten für alle Menschen. Die Idee von Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Frieden. Freiheit: Nicht so leben zu müssen, wie ich soll, sondern so leben zu können, wie ich will. Das für sich erreichen zu können, das treibt an. Und für die anderen Menschen um mich herum: Solidarität. Gleiche Rechte, gleiche Pflichten, gleiche Chancen - das heißt für uns: Gerechtigkeit. 150 Jahre SPD zeigen, dass Ideen und politische Überzeugungen tragen und halten, dass sie über Generationen hinweg Menschen bewegen und begeistern können.

Die Kyffhäuser-SPD möchte die 150 Jahre SPD im Rahmen des Stammtisches der SPD- Sondershausen begehen. Hierzu sind alle Genossinnen und Genossen, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, dem 23. Mai 2013 um 19.00 Uhr in die "Posthalterei", Markt 3 in Sondershausen eingeladen.

Der Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme wird zu Beginn mit einem kurzen Rückblick die 150-jährige Geschichte der ältesten demokratischen Partei Deutschlands würdigen, an welchen sich ein lockerer Gedankenaustausch anschließen wird.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.