nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:46 Uhr
30.05.2013

Neues aus Berlin (74)

Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagsmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Steffen-Claudio Lemme (SPD) zum Thema Weltnichtrauchertag und stellt fest, die Bundesregierung ist der Tabaklobby hörig!


Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31.05.2013 erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

"Der Tabakkonsum stellt heute weltweit das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko dar. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jedes Jahr 5 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums.
Nach den Daten des Statistischen Bundesamtes rauchen in Deutschland insgesamt 14,7 Millionen Menschen. Insbesondere unter Frauen ist in den vergangenen Jahrzehnten die Raucherquote angestiegen. Diese Situation ist besorgniserregend, weil immer mehr Frauen an den Folgen des Rauchens sterben. 1981 starben laut Statistischem Bundesamt 5067 Frauen an bösartigen Lungen-, Bronchial- oder Kehlkopftumoren. 2011 waren es 14 500.

Das bedeutet eine Steigerung um 186%! Wenn sie an Lungenkrebs oder anderen Atemwegstumoren erkranken, verlieren Frauen deutlich mehr Lebensjahre, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Während Männer im Durchschnitt 2,9 Jahre früher sterben, sind es bei Frauen 10,5 Jahre. Bei geschlechtsspezifischen Unterschieden müssen Forschung und Politik wachsamer sein und endlich mehr tun! Es kann nicht sein, dass sie auf einem Auge blind sind!

Auch wenn die Anzahl der Raucherinnen und Raucher unter Jugendlichen erfreulicherweise leicht zurückgegangen ist, so ist das kein Grund, sich zurückzulehnen! Wir brauchen endlich ein vollständiges Tabakwerbeverbot. Das ist von der Bundesregierung ignoriert worden, obwohl das Gesetz zu dem Tabakrahmenübereinkommen der WHO schon vor Jahren in Kraft getreten ist und seit 2010 hätte umgesetzt werden müssen! Die Tabaklobby scheint einen glühenden Draht zur Bundesregierung zu haben!

Der Weltnichtrauchertag ist eine gute Gelegenheit für alle Raucherinnen und Raucher darüber nachzudenken, ob sie nicht mit dem Rauchen aufhören wollen, oder sich zumindest seltener den Glimmstängel anzünden. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch fürs Portemonnaie!"

Wahlkreisbüro: Steffen-Claudio Lemme
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.