nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:37 Uhr
15.01.2016
Aus der Polizeiarbeit

Wieder zwei Unfallfluchten

In einem Fall auf der B4 zwischen Westerengel und Oberspier bittet die Polizei um Mithilfe. Hier kn mit beiden Fällen...

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag gegen 12:50 Uhr auf der B4:
Zwischen Westerengel und Oberspier kam der Fahrer eines LKW, welcher sich im Gegenverkehr befand, bei doppelt durchgezogenen Linie auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine fuhr sofort rechts an den Fahrbahnrand, konnte aber eine Kollision
zwischen den beiden Außenspiegeln der Fahrzeuge nicht verhindern.

Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Der unfallverursachende LKW- Fahrer (über 7,5 t) verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.
Es werden insbesondere Zeugen des Unfallherganges gesucht.


Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte eine Verkehrsunfallflucht am Donnerstag gegen 12:00 Uhr in der Tiefgarage des Kauflands in Sondershausen schnell aufgeklärt werden. Die Fahrerin eines PKW Nissan parkte ihr Fahrzeug auf einer Parkfläche ab und ging einkaufen. Eine 59jährige Fahrerin beabsichtigte ihren PKW Opel daneben zu parken und stieß mit ihrem Fahrzeug gegen die rechte Seite des Nissan.
Nach Zeugenaussagen stieg die Frau aus, besah sich den Unfallschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro und parkte ihr Fahrzeug an eine andere Stelle. Anschließend verließ sie pflichtwidrig
die Unfallstelle.
Die hinzu gezogene Polizei konnte der Geschädigten zu einem Personalienaustausch verhelfen, um ihre Ansprüche geltend machen zu können.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.