nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 11:38 Uhr
13.04.2016
Unterstützung für Bauherren und Architekten

Was leistet eine Bausoftware?

Eine Bausoftware ist eine automatisierte Informationsverarbeitung, die Architekten und Bauherren in ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Bausoftware wird nach zwei Gruppierungen unterschieden...


Einerseits handelt es sich um eine Software, die bei Prozessen während eines Bauprojekts behilflich ist. Andere Formen der Bausoftware unterstützen Architekten bei ihren bautechnischen Serviceleistungen sowie Berechnungen.

Eine der Hauptfunktionen von Bausoftware, wie auf www.bps-software.de bestellbar, ist die Erstellung von Konstruktionsunterlagen. Entsprechende Bausoftware ist in der Lage, bewegte Visualisierungen von Objekten vorzunehmen, zwei- bzw. dreidimensionale Zeichnungen zu erstellen oder dreidimensionale Volumenmodelle anzufertigen.

Weiterhin erfüllt Bausoftware bei der Umsetzung rechnergestützter Entwürfe den Zweck, eine Bestimmung von Bauteileigenschaften wie Trägheitsmomenten, dem Gewicht oder Volumen vorzunehmen. Besonders interessant sind für viele Bauherren Simulationen, die unter anderem für thermische oder mechanische Belastungen bei Gebäuden gelten.

Kompetente Unterstützung bei der Projektplanung

Um eine effektive Planung des Bauablaufs zu vorzunehmen, ist eine Bausoftware zur Projektplanung erforderlich. Viele Systeme stützen sich auf die Vorgehensweise des „kritischen Pfades“. Mit CPM-Software ist eine grafische und rechnerische Abbildung einzelner Termine realisierbar, die bei einem Bauprojekt von Bedeutung sind.

Dieser Form der Bausoftware gehören Funktionen zur Planung, der Budget-Überwachung und des Dokumentenmanagements an. Eine Durchführung der sogenannten AVA von Bauprojekten wird mit spezieller Bausoftware ebenfalls ermöglicht. Bei der Ausschreibungs-, Vergabe- und Abrechnungs-Methode wird ein Bauprojekt von ersten Schritten technischer Planung bis hin zur Abrechnung begleitet. Jedes Gewerk wird in Einzelausschreibungen detailliert beschrieben. Basierend auf diesen Ausschreibungen, werden anschließend vergleichbare Angebote von Zulieferern und Baufirmen eingeholt. Bausoftware mit AVA-Funktion vermittelt Projektmanagern eine gute Übersicht über Lieferanten, Subunternehmen oder Materialien. Somit können einzelne Angebote effektiv bewertet und betrachtet werden.

Eine wichtige Hilfe in einer stressigen Zeit

Ist Bausoftware für eine Durchführung von Bauprojekten geeignet, enthält das Informationsverarbeitungssystem Spezifika, die mithilfe klassischer Projektplanungssysteme nicht abgebildet werden können. Diesen Besonderheiten gehören beispielsweise der Baulohn, die Anzahlungsbuchhaltung oder die Gerätedisposition an. Auf Bausoftware enthaltene Funktionen wie diese sind eine Bereicherung für jedes Bauunternehmen und jeden Architekten. Um dem heute vorherrschenden Zeit- und Kostendruck in der Baubranche standzuhalten, ist eine effektive Steuerung eines Bauvorhabens dringend erforderlich. Professionelle Bausoftware ist hierfür eine wichtige Hilfe, die enorm zur Effizienz eines Bauprojekts beiträgt.
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.