nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:34 Uhr
19.01.2017
Bundespolitiker äußern sich

Neues aus Berlin (03)

Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Kersten Steinke (Die Linke) zum Thema: „Cannabis“. Steinke: Cannabis als Medizin endlich legalisiert...

Der heutige Bundestagsbeschluss zum Thema Cannabismedizin markiert nach jahrezehntelangem Kampf von Patienten gegen die Weigerungshaltung der CDU/CSU endlich eine Wende. Deutschland legalisiert nach langer Zeit Cannabis für den medizinischen Gebrauch und wird künftig unter staatlicher Aufsicht sogar selbst Cannabis anbauen. Auch übernehmen die Krankenkassen die Kosten der Cannabis-Therapie.

Nicht zuletzt haben die vielen Petitionen beim Bundestag von austherapierten chronisch oder Krebskranken bzw. von Schmerzpatienten die Wende eingeleitet und sind dabei stets von meiner Fraktion DIE LINKE begleitet worden.

Wahlkreisbüro Kersten Steinke
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.