nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 00:05 Uhr
26.01.2017
Neues aus Artern

OV VdK Artern feiert seinen 25!

25 Jahre ist es her, da wurde in Artern der OV des VdK gegründet und heute feiern wir unser 25- Jähriges, so die Meldung, die kn erreichte...

Ca. 85 Mitglieder des Ortsvereins Artern nahmen an der Veranstaltung teil. Wie zu solchen Feiern üblig ist, haben wir uns auch Gäste eingeladen. Anwesend waren: Herr Heinz Schlabe Mitglied imLandesvorstand des VdK Hessen-Thüringen, Frau Kersten Steinke Abgeordnete des Deutschen Bundestages DIE LINKE, Herr Marcel Ziegler Sachgebietsleiter im Landratsamt Kyffhäuserkreis, Herr Bernd Reiber Vorsitzender Kreisverband Nordthüringen, Herr Lothar Kolle Stellv. Vorsitzender KV Eichsfeld, Frau Antje Große Leiterin des Bau- und Ordnungsamts der Stadt Artern, Frau Birgit Zörkler Leiterin Bezirksgeschäftsstelle des BV Nordthüringen, Frau Katja Strohmeyer Leiterin Kreisgeschäftsstelle KV Nordthüringen, Herr Thomas Mittelstädt Vors. des Kinder- und Jugendfördervereins Artern, Frau Becker Verein „Lebenshilfe“ Artern, Frau Silvia Buchmann Leiterin der Finneck Werkstatt. Ihr an dieses Stelle ein herzliches Dankeschön, das sie und ihr Team uns ein neues zu Hause für unsere Veranstaltungen gegeben hat.


Grußworte an den OV Artern überbrachten. Frau Kersten Steinke, sie würdigte die erbrachten Leistungen des OV und hob den hohen Stellenwert des OV in der Stadt Artern. Das Landratsamt Kyffhäuserkreis wurde durch Herrn Ziegler vertreten. Auch er überbrachte die herzlichsten Glückwünsche von der Landrätin, Frau Hochwind.

Herr Heinz Schlabe, Mitglied im Landesvorstand des VdK Hessen-Thüringen, hob den hohen Stellenwert des OV in Artern hervor. Einige Mitglieder sind in allen ehrenamtlichen Bereichen der Stadt vertreten. Bernd Reiber, Vorsitzender VdK Nordthüringen, bedankte sich beim OV Artern, für die gute Zusammenarbeit. Ergab auch einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre.

Es waren Jahre mit viel Arbeit und auch manchen Rückschlag, aber es ging trotz allem immer aufwärts und heute können wir auf den Ortsverband stolz sein. Stetig wuchs die Mitgliederzahl, von ehemals 36 Mitgliedern, von ihnen sind heut noch 8 Mitglieder im Verband.

In den 25 Jahren wuchs unsere Mitgliederzahl auf 210.
Unsere Mitglieder kommen gern zu den monatlichen Veranstaltungen, ob es die Vorträge zu verschiedenen Themen, wie Gesundheit, Barrierefreiheit, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Steuern, Rechtsirrtümer, Katastrophenschutz und vieles mehr. Natürlich wird auch gibt es auch Grillnachmittage und eine Weihnachtsfeier. Einmal im Jahr wird eine Fahrt zur Firma Wenatex gemacht, so haben wir uns im Nachmittagsprogramm die Lüneburger Heide, Schloss Marienburg, Serengeti Park und das Steinhuder Meer angesehen. Auch nimmt der OV Artern jedes Jahr an der „Aktion Mensch“ teil. Wenn es in Artern eine Veranstaltung oder ein Fest gibt, ist der OV des VdK mit seinem Info-Stand vor Ort. Die Veranstaltungen auf Bezirksebene, wie Juniorenforum und Frauenforum werden ebenfalls von Mitgliedern des OV besucht.

OV VdK Artern feiert seinen 25! (Foto: VdK Artern)
Es bestehen auch zu anderen Verbänden der Stadt freundschaftliche Beziehungen. Auch können wir auf eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Artern erwähnen, stellvertretend seien genannt, unsere Bürgermeisterin Frau Zimmer und die Leiterin des Bau- und Ordnungsamtes Frau Große.

Innerhalb des Kreisverbandes Nordthüringen, besteht eine enge freundschaftliche Beziehung zum OV Bad Frankenhausen. Aber auch zu anderen Vereinen, ins besondere zum Verein „Lebenshilfe“ und den Kinder- und Jugendförderverein Artern, besteht ein enger Kontakt.
Der OV Artern ist Mitglied im „Netzwerk Trampelpfad“. Auch hier unterstützt der OV die Veranstaltungen mit Infostand und Spielen.

Da es ja eine Festveranstaltung war, kam auch die Kultur nicht zu kurz. Um die Veranstaltung etwas aufzulockern, erfreute uns der Chor der Kyffhäuser Lehrerstimmen. Es war wie immer sehr stimmungsvoll. Wir möchten uns beim Chor herzlichst bedanken.

Es ist Zeit Danke zu sagen und einige Mitglieder für ihre 10, 15, 20 und 25-jährige Mitgliedschaft zu ehren. 25 Jahre: Hedi Bialkowski, Irene Höhne,Matthias Pollok, Sigrid Riese, Bernd Reiber, Udo Rüdiger und Ina und Ronald Römer. 20 Jahre: Ingrid Henze, Günther Brandt. 15 Jahre: Karola Döbel, Margarete Leschik, Waldemar Rauchfuß, Sigrid Wicht, Frank Zimmer. 10 Jahre. Franca Pillep,Ilse Kuppe, Roland Hubold, Heidrun Sieber, Christa Schreiber, Rita Pumm, Jürgen Malewski und Renate Klenner.

Ein herzliches Dankeschön, an die Vorstandsmitglieder für das gute Miteinander, an alle die uns helfen, an die Stadtverwaltung für die sehr gute Zusammenarbeit, sowie die zahlreichen Sponsoren, die uns unterstützen. Insbesondere das Sanitätshaus Zimmer und Bestattungen Pillep. Einen Dank an Frau Seidenstücker und das Team der Hauswirtschaft für die gute Betreuung und den leckeren Kuchen, den wir jetzt mit einer (oder zwei!) Tassen Kaffee genießen und noch bei Plaudereien den Nachmittag ausklingen lassen.

Gerlinde Schilling
Verantw. für Presse und Internet
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.