../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 15:55 Uhr
26.03.2017
Terrassenplatten und Fliesen für den Außenbereich

Auf schönen Wegen gehen und stehen

In Gärten, Vorgärten, als Treppenaufgang oder auch als Gehweg und Terrasse. Schöne und stilvolle Bodenbeläge bereichern jeden Außenbereich. Sie glänzen durch Stabilität, einer schönen und natürlichen Optik und zeigen sich als äußerst robuste und widerstandsfähige Partner in Garten und Co...

Einfach mal genießen (Foto: unsplash/pixabay.com)

Die Vielfalt der Möglichkeiten ihrer Anwendungsbereiche ist genau so groß, wie die Vielfalt ihrer unterschiedlichen Strukturen, Oberflächen, Färbungen und Eigenschaften. Wichtig ist, dass sie sich wunderbar ins Umfeld integrieren lassen und dass man sie so einsetzt, dass sie nützlich sind, gut zur Geltung kommen und als Blickfang jeden Anwendungsbereich aufwerten und verschönern.

Besonders gern werden Natursteinprodukte beispielsweise wie Marmor, Sandstein und Co. speziell für das Auslegen eines Terrassenbodens ausgewählt. Zum einen sind solche Bodenplatten sehr widerstandsfähig, und zum Anderen integrieren sie sich wunderbar ins natürliche Umfeld und sind äußerst strapazierfähig und lange haltbar. Was man allerdings berücksichtigen sollte, wenn diese Steinplatten zum Verlegen einer Terrasse ausgewählt werden, dass die Oberfläche unbedingt rutschfest sein sollte.

Also besser nicht einen glatten und polierten Marmor beispielsweise auswählen, sondern eher Steinfliesen mit einer eher rohen und rauen Oberflächenstruktur. Bei Nässe können glatte Oberflächen zur Gefahr werden und das Wegrutschen ist hier schon vorprogrammiert. Sandsteinplatten sollten wiederum ebenfalls nur bedingt verlegt werden, dass sie in ihrer gesamten Struktur sehr weich und anfällig sind. Robustes Steinzeug ist an dieser Stelle nach wie vor das beste Material für den Außenbereich.

Trittsicher, standfest, robust und unglaublich zäh. Auch Steinplatten in Holzoptik finden immer mehr Anklang. Sie sehen aus wie Holz, bestehen aber aus Natursteinmaterialien. Gute und hochwertige Terrassenplatten und Fliesen findet man auch im Shop bei Franke Raumwert.

Das Einsatzgebiet ist entscheidend

Während Holz als Material für Außen zwar sehr wohnlich und warm erscheint, kann Stein bisweilen sehr kalt und nüchtern wirken. Eines jedoch sollte man beim Holzboden für den Außenbereich nie unterschätzen: das Wetter. Holz leidet massiv, wenn es nicht regelmäßig richtig und gut behandelt wird. Und selbst trotz größter Sorgfalt und Behandlung kann das Holz seinem Besitzer quasi wortwörtlich unter den Füßen dahinrotten. Steinplatten, die allerdings wie Holz erscheinen, sind hier die beste Alternative und nur wer weiß, dass es sich hierbei um Stein handelt, erkennt den Unterschied.

Soll beispielsweise nur ein kleiner Balkon einer Altbauwohnung ausgelegt werden, der höchstens über eine Gesamtfläche von etwa sechs Quadratmetern entspricht, sind Holzdielen oder auch Holztafeln und Platten eine gute Idee. Sie kann man nach Belieben auswechseln und ersetzen. Bei kleinen Flächen ist dies eine gute und optisch geschmackvolle Lösung. Große Flächen sollte man mit Steinplatten oder auch Fiesen auslegen. Sie strotzen jeder Witterung und sind langlebig. Ein Auswechseln wäre außerdem eine sehr kostspielige Angelegenheit. Das Einsatzgebiet ist also entscheidend und danach richtet sich auch schließlich die Wahl des richtigen Bodenbelags. Witterungs- und frostbeständig sollte jede Fliese und jede Steinplatte für den Außenbereich hierzulande definitiv sein

Aufwand und Kosten

Grundsätzlich ist das Verlegen von Steinplatten und Fliesen zeitaufwendiger, als das Verlegen und Verschrauben von Holzdielen oder Holzplatten. Außerdem muss beim Verlegen von Natursteinböden der Untergrund absolut in der Waage sein und auch bedacht werden, bei welchem Gefälle der Ablauf von Nässe gegeben sein kann. Je nach Holzart und Vorbehandlung (Kesseldruckimprägnierung), kann ein Quadratmeter Holz ebenso kostspielig sein, wie die gleiche Größe an Natursteinfliesen mit einem hohen Härtegrad und einer sehr guten Qualität.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.