nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 11:42 Uhr
11.03.2017
Kommunalpolitiker äußern sich

SPD-Frauen unterstützen Lemme

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen im Kyffhäuserkreis (ASF) traf sich gestern zu ihrer Frauentagsfeier im Schloss von Sondershausen…

Die Frauentagsfeier begann mit einem kleinen Sektempfang. Die Grußworte zum Frauentag hielt Simone Panse.

SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Es gibt noch genügend Baustellen auch hier bei uns, bei der die Gleichstellung von Frau und Mann noch nicht erreicht ist, stellte sie fest.

Auf die Situation im Landkreis eingehend sagte sie, wir müssen für den Erhalt des Status als Kreisstadt für die Stadt Sondershausen kämpfen. Wir müssen die Vorzüge des Kyffhäuserkreises mehr in die Öffentlichkeit bringen und mit ihr die Kreisstadt Sondershausen ins Zentrum stellen.

SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dann ging Panse auf das Thema des kommenden Bundestagswahlkampfes ein. Sie mahnte, mit dem neuen Wahlkreiszuschnitt wird es nicht leicht, unseren Bundestagskandidaten ins Ziel zubringen. Dazu müssen wir den Hintern zusammenkneifen und kämpfen, um den SPD-Bundestagskandidaten Steffen-Cludio Lemme in den Bundestag zu bringen.

SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Landtagsmitglied Dorothea Marx und Landrätin Antje Hochwind überbrachten ebenfalls Glückwünsche an die Frauen.

Panse verwies auf die gute Arbeit von Lemme, sowohl bei der Knüpfung von Netzwerken im und für den Landkreis. Es betone, dass sich Lemme gerade beim Kampf um Fördermittel eingebracht hat, und auch für den Landkreis erfolgreich war, wie gerade der letzte Fall Göldner zeigt.

SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Bevor es zum Sektempfang kam, war aber erst mal Anstrengung notwendig, wie Gudrun Oesterheld im Gespräch mit kn erläuterte. Viele interessierten Frauen hatten die Möglichkeit der Führung „Feste bei Hofe“ um sich mit Anekdoten und Geschichtliches zur höfischen Festkultur vertraut zu machen.

Als Gästeführerinnen konnte man Heike Günther und Edith Baars gewinnen. Bei teils starken Wind ging es durch das Schlossgelände über Marstall und Lustgarten zurück zur Hofküche, wo man „erfroren und erschöpft“ erst mal einen Kaffee trank. Es war ein sehr interessanter Rundgang. Oesterheld hofft, dass es im nächsten Jahr wieder so einen schönen Rundgang gibt, dann aber durch Teile vom Schloss im innern.
SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
SPD-Frauen unterstützen Lemme (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.