nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:02 Uhr
26.06.2017
Bundespolitiker äußern sich

Neues aus Berlin (40)

Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Kersten Steinke (Die Linke) zum Thema: „Zeitumstellung“. Steinke: Nach der Zeitumstellung ist vor der Zeitumstellung...


Der Sinn und Zweck der jährlich zweimal stattfindenden Zeitumstellung wird zunehmend hinterfragt, Vorteile sind kaum nachweisbar. Im Gegenteil: In dieser Wahlperiode wurden dazu mehr als 600 Petitionen an den Bundestag gestellt, was auf einen mehrheitlichen Wunsch der Bevölkerung nach Abschaffung der Zeitumstellung hindeutet.

Die Fraktion DIE LINKE und die Thüringer Abgeordnete Kersten Steinke fordern die Bundesregierung in einem Antrag auf, sich auf EU-Ebene für die Abschaffung der zugrundeliegenden Richtlinien zu engagieren. „Die Abschaffung der Zeitumstellung ist mehr als überfällig. Es nervt die Bürgerinnen und Bürger nur noch.“

Wahlkreisbüro Kersten Steinke
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.