nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:57 Uhr
14.08.2017
Polizeibericht

Haftbefehl erlassen

Ein Haftrichter vom Amtsgericht Nordhausen erließ heute gegen einen 45-jährigen Asylbewerber aus dem Kyffhäuserkreis einen Untersuchungshaftbefehl...

Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Er war gestern 17.20 Uhr in seiner Wohnung vorläufig festgenommen worden. Er steht im dringenden Tatverdacht, sich an einer 26-jährigen Frau in der Nacht von Samstag zu Sonntag, in Sondershausen, sexuell vergangen zu haben.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

14.08.2017, 18.08 Uhr
Realist 1.0 | Und wiedermal zeigt sich wie die Gastfreundlichkeit der
Deutschen mit Füßen getterten wird. Man hofft nur das sich die Frau irgend wann von der Tat erholt. Ich hoffe nur das der Asylbewerber nach Abschluss
der Ermittlungen seine Strafe in seinem Heimatland absitzen darf, aber dank unseres Justizsystems und unserer Politiker wird es ja nicht dazu kommen. Die CDU,SPD,die Grünen und die Links Partei können sich schon mal warm anziehen im September werden sie hoffentlich bei den Wahlen eine Abreibung bekommen die sich gewaschen hat. Anders haben unsere Volksparteien das nicht verdient.
14.08.2017, 19.04 Uhr
Mueller13 | Aus dem cdU-Wahlprogramm dazu
(wer es bis auf Seite 63 (von 75) schafft, kommt zu einer Stellungnahme der cdU zur Flüchtlingsproblematik)

cdU „Wir wollen, dass die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, dauerhaft niedrig bleibt. Das macht es möglich, dass wir unseren humanitären Verpflichtungen durch Resettlement und Relocation nachkommen.“

1. "wir wollen" = wir schreiben das mal auf, werden uns da aber nicht festlegen...
2. "die Zahl der Flüchtlinge... niedrig bleibt" -> liebe CDU, ich weiß nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber erstens seid ihr verantwortlich und zweitens ist die Zahl nicht "niedrig" oder bezeichnen Sie 2Mio Flüchtlinge im Land als wenig?
3. und jetzt benötigen 90% ein Wörterbuch:
Resettlement = Umsiedlung!? Warum wollt ihr Leute umsiedeln? Jeder sollte bleiben wo er ist, bzw. zurück in seine Heimat.
4. und nochmal das Wörterbuch:
Relocation = Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU!? Moment, wir dürften den Großteil der Flüchtlinge aufgenommen haben. Ich kann mich daran erinnern, dass allein der Kyffhäuserkreis doppelt so viele Flüchtlinge aufgenommen hat wie ganz Portugal. Seid Ihr jetzt völlig Irre bei der cdU?
5. Kann mir irgendjemand erklären, was das für eine humanitäre Verpflichtung sein soll, fremde Kulturen hier anzusiedeln?
14.08.2017, 19.29 Uhr
Realist64 | Haftbefehl erlassen
Da bin ich ja zumindest Froh, dass die schnelle Ermittlung und Festnahme des Täters durch die Polizei nicht wieder völlig umsonst war. Gute Arbeit übrigens!!!
Ich hatte schon die Befürchtung, dass der arme traumatisierte Kriegsflüchtling den Richter mit seiner Geschichte zu tränen rührt und dieser dann Gnade vor Recht ergehen lässt, wäre ja nicht soo ungewöhnlich. Zum Glück ist der Täter in Untersuchungshaft und es wäre nur Konsequent ihn nach Verbüßung seiner Haftstrafe, wenn es denn zu einer rechtskräftigen Verurteilung kommt, ohne wenn und aber abzuschieben. Diesbezüglich sollte man die Sache im Auge behalten!

Dem Opfer kann ich an dieser Stelle nur alles erdenklich Gute wünschen, traurig das es überhaupt soweit kommen musste.
14.08.2017, 20.27 Uhr
mroyal | U Haft ?
Euer ernst ?? Weg damit hat doch gezeigt dass er nix bei uns verloren hat.
Zurück in sein Land ohne wenn und aber.
Oder heisst es am Ende noch das Opfer habe selber schuld ?? Könnte ja sein weil die armen Flüchtlinge .
Müsst den noch mehr Zucker in den hinter schieben .
Armes Deutschland ehrlich.
Ich schäme mich für mein Land !!!!!
17.08.2017, 13.57 Uhr
marco2014 | Weiter gehts
Noch immer hört man "da oben" den Knall nicht!
Vergewaltigungen,Diebstähle,Messerstecherein,Beschimpfungen älterer deutscher Bürger,Ruhestörungen....was muss denn noch passieren?!
Aber immer her mit den ja so armen und hilfebedürftigen Flüchtlingen.
Denen gehts ja sooo schlecht,dass sie ihre Freizeit mit derartigen Dingen ausfüllen.
Ab nach Hause oder in den Steinbruch.
Keiner da oben wird mal munter wie das alles immer mehr eskaliert.
Allein die Berichte hier im letuten halben Jahr und das ist ja lange nicht alles.
Dazu kommt,dass ein Großteil gar nicht veröffentlicht wird.
Mir fällt dazu nix mehr ein,hier Berichte von Straftaten zu lesen,wo dann irgendwo klein und unbedeutend steht Asylbewerber,Flüchtling,Herkunft.....überrascht mich schon gar nicht mehr und wird zum Alltag.
Traurig genug!!!
Weiter so ohne ernste Konsequenzen...das wird sicher viele abschrecken ;0)
Ab nach Hause,Waffe in die Hand und ihr Land verteidigt gegen IS und Co....da können sie sich dort die Zeit verzreiben und wir haben endlich wieder Ruhe.
Ist doch so.
Wer nix anderes zu tun hat ist meiner Meinung nach keinesfalls hilfebedürftig und hätte andere Sorgen.
Ab weg und ohne Diskussion!
Was hier los ist....ohne Worte!
21.08.2017, 16.23 Uhr
THE RAZORS EDGE | Thema beendet?
"Ein Haftrichter vom Amtsgericht Nordhausen erließ heute gegen einen 45-jährigen Asylbewerber aus dem Kyffhäuserkreis einen Untersuchungshaftbefehl...

Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Er war gestern 17.20 Uhr in seiner Wohnung vorläufig festgenommen worden. Er steht im dringenden Tatverdacht, sich an einer 26-jährigen Frau in der Nacht von Samstag zu Sonntag, in Sondershausen, sexuell vergangen zu haben. "

Ist das Thema schon durch, oder erfährt man noch ob sich der dringende Tatverdacht bestätigt hat? Möchte man hier nicht weiter informieren oder gibt es seitens der Behörden keine neuen Informationen?
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.