../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 17:50 Uhr
21.08.2017
Meldung aus dem Landratsamt

Zu Besuch in der Partnerstadt

Eine Delegation aus dem Kyffhäuserkreis reiste heute in den Partnerkreis in Rumänien. Einzelheiten dazu teilte das Landratsamt mit...


Auf Einladung des Landrates des Landkreises Bistritz-Nasaud, Republik Rumänien, Herrn Emil Radu Moldovan, besucht in der Zeit vom 21. bis 25. August 2017 eine 3-köpfige Delegation aus dem Kyffhäuserkreis den Partnerkreis.


Die Delegation wird geleitet von Herrn Raimund Scheja, Erster Kreisbeigeordneter des Kyffhäuserkreises. Er wird begleitet von Herrn Karl-Heinz Genzel, Vorstandsvorsitzender des DRK Kyffhäuserkreisverbandes und Herrn Dr. Heinz-Ulrich Thiele, Verwaltungsleiter des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises.

Der Kyffhäuserkreis ist mit dem Landkreis Bistritz-Nasaud seit über 10 Jahren eng und partnerschaftlich verbunden.

Schwerpunkte dieser Partnerschaft waren ursprünglich die Zusammenarbeit beider Kreisverwaltungen, aber auch die Vorbereitung und Koordinierung von Kontakten zwischen Unternehmen beider Regionen. Darüber hinaus wurden ebenfalls regelmäßige Treffen zwischen Sportlern und Jugendgruppen der Kreise aufgebaut und intensiviert.

Auf dem diesjährigem Besuchsprogramm stehen unter anderem ein Besuch des Kreiskrankenhauses in Bistritz sowie Gespräche in der Industrie- und Handelskammer. In den Beratungen werden mit dem Landrat aus Bistritz Perspektiven und Schwerpunkte der weiteren Zusammenarbeit diskutiert.
Infos zu Nassaud:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kreis_Bistri%C8%9Ba-N%C4%83s%C4%83ud
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

21.08.2017, 20.56 Uhr
Friedrich I. | Hat die Kreisverwaltung
auch Partnerschaften in Bayern oder Baden-Württemberg ?
21.08.2017, 23.37 Uhr
kafumo | Wo in Rumänien?
Wo befindet sich dieser Partnerkreis? Ich könnte auch auf rumänisch fragen: unde este Bistritz-Nasaud? Da wäre es schön, etwas näheres zu erfahren, danke!
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.