nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:52 Uhr
05.09.2017
Bundespolitiker äußern sich

Neues aus Berlin (44)

Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Kersten Steinke (Die Linke) zum Thema: „Die letzte Sitzung “.. .

Am letzten Sitzungstag vor der Bundestagswahl gab es im Gegensatz zu anderen Ausschüssen noch eine Sitzung des Petitionsausschusses. Dafür hatte sich Kersten Steinke, DIE LINKE aus Thüringen, besonders stark gemacht, um noch einige Hundert für den Ausschuss beratungsreife Petitionen vor der Wahl abschließen zu können. Die Themen waren wie immer so vielfältig wie das Leben selbst.

Viele Petitionen konnten positiv beschieden werden: So z.B. zu Kinder- und Jugendhilfe, zur Entschädigung von Opfern von Gewalttaten, zur Übernahme von Fahrtkosten zu einer Contergansprechstunde u.a.

Eine öffentliche Petition mit über 48.000 Unterschriften der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin e.V. wurde mehrheitlich ebenfalls abgeschlossen, weil dem Anliegen entsprochen wurde. Allerdings gibt es noch viele Probleme in der Praxis bei der Beantragung als auch der Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen. Deshalb hat die LINKE eine Nachbesserung des Gesetzes zur Versorgung mit Cannabisarzneimitteln gefordert.

Wahlkreisbüro Kersten Steinke
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

05.09.2017, 13.48 Uhr
tannhäuser
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.