nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:20 Uhr
03.10.2017
Polizeibericht

Auf Fahrbahn zusammengebrochen

Auf der Bundesstraße 4 ereignete sich am Vormittag gegen 09:00 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden...

Rettungshubschrauber im Einsatz (Foto: DRF)
Ein Renault Twingo kam aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve bei Sondershausen auf die Gegenfahrbahn, geriet ins Schleudern, gelangte in den Straßengraben, überschlug sich in der weiteren Folge mehrfach am Böschungshügel und kam mit seinem PKW Wrack wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.

Nach Angaben eines Ersthelfers konnte der 26 -jährige Fahrer noch aus eigener Kraft sein Fahrzeug verlassen und brach anschließend auf der Fahrbahn zusammen. Aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen musste der Geschädigte mittels Rettungshubschrauber ins Südharz Klinikum geflogen und notoperiert werden.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme mußte auf die Unterstützung eines Unfallsachverständigen zurückgegriffen werden. Dieser setzte unter anderen ein fliegende Drohne für die Übersichtsaufnahme ein. Weiterhin waren der Umweltdienst TSI und die Feuerwehr im Einsatz, um die Reinigung der Fahrbahn durchzuführen.

Die Bundesstraße 4 mußte für den Zeitraum von 09:00 - 13:00 Uhr, in diesem Bereich voll gesperrt werden. Aufgrund des Feiertages kam es glücklicherweise nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

03.10.2017, 20.10 Uhr
uco
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.