nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:00 Uhr
09.01.2018
Neues aus Sondershausen

Karneval in Bebra

„Es lacht das Herz, es tobt der Saal, ja das ist Bebras Karneval“, so die Meldung die kn erreichte, mit den Terminen der Veranstaltungen und dem Termin für Beginn des Kartenvorverkaufs!...

Unter diesem o.g. Motto startet der Karnevalsverein Blau-Weiß Beberanien e.V. in seine mittlerweile 66. Session. Wie schon in den vergangenen Jahren erwartet unser bunt-gemischtes Publikum ein abwechslungsreiches Programm aus Tänzen, Witzen und Gesang.

Karneval in Bebra (Foto: privat)
In Bebra hält man seit dem Gründungsjahr 1952 an vielen Traditionen fest. So bleibt unser Prinzenpaar bis zur 1. Prunksitzung streng geheim. Erst wenn sich die Türen öffnen und das „Bebra Helau“ aus vielen Kehlen erklingt, legt sich die Spannung und endlich wissen alle Aktiven, Unterstützer und Besucher, wer die neue Session in der Beberaner Prinzenburg dem bunt geschmückten und toll beleuchteten Gasthof „Zum Brühl“ über das Narrenvolk regieren wird.

Wie üblich führt Sitzungspräsident Martin durch den Abend und wird vom Elferrat unterstützt. Gardetanz und Sketche, Büttenrede, Schunkelrunden und stimmungsvoller Gesang, Darbietungen unserer Männer-, Frauen- und gemischten Gruppen sowie Gastauftritte befreundeter Vereine runden das alljährliche Programm ab.

Weiterhin gehört es zum alten Brauch, dass das Veranstaltungsprogramm immer mit dem Beberaner Heimatlied beendet wird und anschließend das Prinzenpaar den Tanz mit dem Schneewalzer eröffnet, bevor unser „Hofmusiker“ übernimmt und das Tanzbein bis in die Nacht geschwungen werden kann.
Damit auch in diesem Jahr das Publikum zu jeder der vier Prunksitzungen mit kurzweiligen Auftritten begeistert werden kann, trainieren die Aktiven bereits seit vielen Wochen intensiv und der Saal färbt sich dank der fleißigen Handwerker wieder Blau-Weiß.

Auch die kleinen Karnevalisten sind eifrig am Proben. Unter der Anleitung engagierter Trainerinnen lernen die Kinder bereits ab dem Kindergarten-Alter Choreographien, die sie dann voller Spannung und auch mit etwas Lampenfieber bei dem großen Kinderkarneval zum Besten geben. An diesem Tag ist traditionell die Prinzenburg bis auf die letzten Plätze gefüllt und Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und andere Gäste können bei Kaffee und Kuchen, Süßem und Herzhaftem die Nachwuchskünstler bestaunen, das Tanzbein schwingen und bei den Spielen Preise erhaschen.

Karneval in Bebra (Foto: privat)
Nun heißt es: schnell entschließen und Plätze sichern. Der Kartenvorverkauf findet schon am kommenden Samstag, den 13.01.2018 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Gaststätte zum Brühl in Sondershausen Bebra statt. Mögliche Restkarten können danach noch im Blumenquell am Franzberg (neben dem Tegut-Markt) zu den regulären Öffnungszeiten erworben werden.
Nähere Informationen, aktuelle Veranstaltungstermine und die Geschichte des BCV kann man auf der liebevoll gestalteten Internetseite www.beberanien.de und bei Facebook erfahren.

Die Karnevalisten von Blau-Weiß Beberanien e.V.
Karneval in Bebra (Foto: privat)
Karneval in Bebra (Foto: privat)
Karneval in Bebra (Foto: privat)
Karneval in Bebra (Foto: privat)
Karneval in Bebra (Foto: privat)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.