nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:22 Uhr
14.02.2018
Aus der Polizeiarbeit

Betrugsmasche setzt sich fort

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus. Dazu diese Meldung der Polizei...

Erneut kam es am Mittwoch zu Anrufen, bei denen sich Betrüger am Telefon als Polizisten ausgaben.

Diesmal erhielten gleich mehrere Bewohner von Sondershausen derartige Anrufe. Die vermeintlichen Polizisten erkundigten sich nach den Kontodaten und Wertgegenständen im Haushalt.

Die Polizei warnt nochmals eindringlich vor derartigen Betrugsmaschen. Informationen über Vermögensverhältnisse oder sonstige private Daten werden von Polizisten niemals am Telefon erfragt.
Wer einen solchen Anruf erhält, sollte sich - sofern bekannt - die Telefonnummer des Anrufers notieren und sofort die Polizei verständigen.

Keinesfalls dürfen persönliche Daten telefonisch übermittelt werden. Wer bereits Opfer der Betrüger geworden ist, sollte umgehend die Polizei informieren.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.