nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:42 Uhr
16.09.2018
Kulturszene aktuell

Fürstlich lauschen

Am Vormittag fand das 1. Schlosskonzert 2018/19 im fürstlichen Anbiente des Blauen Saals von Schloss Sondershausen statt. Und wer es verpasst hat, es gibt das Konzert noch einmal...

Es erklangen Werken von Mozart, Elgar und Haydn. Die musikalische Leitung hatte Generalmusikdirektor Michael Helmrath.

Zum Auftakt des Konzert gab es die Streicherserenade e-Moll von Edward Elgar. Sehr hörenswert Haydns berühmte Abschiedssinfonie.

Von Wolfgang Amadeus Mozarts war das Konzert für Harfe, Flöte und Orchester zu hören. Diese beiden Soloinstrumente sind selten in dieser Kombination zu hören, umso schöner war der Hörgenuss. Die Soloparts übernehmen der Soloflötist des Loh-Orchesters Christian Schildmann und die Erfurter Konzertharfinistin Christiane Richter.

Fürstlich lauschen (Foto: Tilman Graner)
Archivfoto Christian Schildmann, Soloflötist des Loh-Orchesters Sondershausen; Foto: Tilmann Graner

Karten für die Neuauflage des 1. Schlosskonzert, am 7. Oktober um 11 Uhr im Blauen Saal noch ein weiteres Mal zu hören, sind an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH erhältlich.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.