nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 10:15 Uhr
14.10.2018
Aus der Polizeiarbeit

Automatenknacker auf Flucht gestellt

Durch Zeugen konnte die Polizei rechtzeitig informiert werden, wie diese Meldung der Polizei zeigt...

Am Sonntagmorgen gegen 00:43 Uhr fiel einem namentlich bekannten Zeugen auf, dass sich eine Personengruppe an den Fahrscheinautomaten am Bahnhof Heldrungen zu schaffen machte. Sofort wurden alle verfügbaren Streifenwagen im Bereich sowie Zusatzkräfte der Bundespolizei zum Tatort entsandt.

Durch ein besonnenes und vorbildliches Verhalten des Zeugen konnten die Informationen zum Aufenthaltsort der Täter auch dann noch verdichtet werden, als diese sich kurz vor Eintreffen der ersten Streife mit Fahrrädern vom Tatort entfernten. In der Folge konnte eine weibliche Person der Tätergruppierung vorläufig festgenommen werden, ihren beiden männlichen Begleitern gelang zunächst die Flucht.

Durch die nun anlaufenden Ermittlungen wurden diese aber schnell identifiziert, so dass sich zumindest einer der beiden dann auch noch während des Einsatzes der Polizei stellte. Die Polizei bedankt sich hiermit nochmal eindringlich bei dem Zeugen, welcher durch seine genaue Zuweisung zu einem schnellen Fahndungserfolg der Polizei wesentlich beitrug.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.