nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:50 Uhr
15.06.2011

„Rock Meets Classic“

Einmal im Jahr lässt es das Loh-Orchester so richtig krachen, mit einer Musik, die man gewöhnlich in Oper und Operette nicht hört. Es sind Hits aus längst vergangenen Jahren, Ohrwürmer, die man immer wieder gern hört, bekannte Songs von Tina Turner, Queen, Elvis, Frank Sinatra, ABBA und vielen anderen...

Rock meets Classic (Foto: Theater Nordhausen) Kai Tietje und die Solisten freuen sich schon auf das Event

Vor zwei Jahren tobte das Publikum bei „Rock Meets Classic“. Am 7. Juli 2011 gibt es eine zweite Auflage dieses Klassik-Rock-Konzertes unter der bewährten musikalischen Leitung von Kai Tietje in den ehrwürdigen Mauern des Schlosshofes unter freiem Himmel. Das Loh-Orchester erhält Verstärkung von einer Rockband. Opernsänger outen sich als Rock- und Musicalfreunde: Sandra Schütt, Anja Daniela Wagner, Marvin Scott und Alec Otto, der extra für dieses Konzert aus Österreich anreist.

Klassikhits werden die Herzen des Publikums höher schlagen lassen. Auf dem Programm stehen u. a. solche Hits wie „Privat Dancer“ von Tina Turner, „My Way“ von Frank Sinatra, „Imagine“ von John Lennon, „Let the Sunshine“ aus dem Musical „Hair“ und „With A Little Help From My Friends“ von den Beatles. Freuen können sich auch die Fans von Elvis. Alec Otto hatte bereits im ersten „Rock Meets Classic“-Konzert bewiesen, dass er mit der Stimme und dem Hüftschwung dem legendären Elvis um nichts nachsteht. Ein „Wiedersehen“ gibt es auch mit Marilyn Monroe, deren Songs von Sandra Schütt gesungen werden.

„Rock Meets Classic“ ist am Donnerstag, 7. Juli 2011, um 20 Uhr auf dem Schlosshof in Sondershausen live zu erleben. Karten für dieses grandiose Konzert gibt es zum Preis von 20 bis 25 Euro an der Theaterkasse, Tel. 0 36 31/98 34 52, sowie an allen anderen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.