kyffhaeuser-nachrichten.de

Neue Ausstellung

Montag, 04. Februar 2013, 00:28 Uhr
SPD-Bundestagsmitglied Steffen-Claudio Lemme weist im Rahmen von "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" nochmals auf das Forum mit Petra Pau und eine in diesem Zusammenhang stattfindende Ausstellungseröffnung hin.

Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Motto "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen!" ist bereits in mehreren Bundesländern auf großes Interesse gestoßen und wird nunmehr in ihrer aktualisierten Fassung erstmals in Sömmerda als Wanderausstellung gezeigt.

Die Ausstellung umrahmt die Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung mit dem Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages, Sebastian Edathy (SPD), und der Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Untersuchungsausschuss, Petra Pau, am Dienstag, dem 05.02.2013, um 18.00 Uhr im Volkshaus von Sömmerda. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Steffen-Claudio Lemme soll über das Problem des Rechtsextremismus' in Deutschland sowie über den Umgang staatlicher Stellen, aber auch der Zivilgesellschaft mit diesem Problem diskutiert werden.

Die Ausstellung soll in der Folge vom 06.02. bis zum 8.02.2013 im Albert-Schweitzer-Gymnasium und vom 11.02. bis zum 13.02. im Rathaus in Sömmerda gezeigt werden. Nach den Worten von Lemme "wird so die Voraussetzung für optimale Informationsmöglichkeiten für unsere Bürgerinnen und Bürger in dieser wichtigen Frage geschaffen."
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 kyffhaeuser-nachrichten.de