nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Auszubildender Bodenleger

Donnerstag, 14. März 2019, 15:14 Uhr
Ausbildung zum Bodenleger
Vermessen, Zuschneiden, Verlegen, Ergebnis bewundern.
Es gehört jedoch noch viel mehr dazu. So lernt der Bodenleger die unterschiedlichen Unterböden sowie die zu verarbeitenden Materialien kennen und zu beurteilen. Jeder Bereich hat andere Anforderungen. Der Fachmann berät den Kunden und kann gestalterisch tätig werden
Dauer : 3 Jahre
Abschluss: Bodenleger/in
Voraussetzung Hauptschulabschluss
Die duale Ausbildung ist gegliedert in betriebliche und schulische Ausbildung. Der große Teil der Praxis findet im Betrieb statt. In der Schule werden der Theorieunterricht und die Praxisfächer in schuleigenen Labors und Werkstätten gelehrt.
Die Berufsschule befindet sich in Plauen

Besonderes

Förderung : Lehrligsentgelt, Berufsausbildungsbeihilfe, Mobilitätsbeihilfe, Unterbringungsbeihilfe

Anschließende Möglichkeiten weiterer Berufsaufstieg, Fachschule, Fachabitur, Abitur, Studium

Führerschein ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
Führerschein: B

← zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

Herr Severin
03631 986834
03631 986834
siegfried.severin@gmx.net
Fußbodentechnik Siegfried Severin
Angespann 2
99734 Nordhausen

Haben Sie ein Stellenangebot?

Veröffentlichen Sie es kostenlos bei uns und profitieren Sie von der enormen Reichweite unserer Internet-Zeitung.

Füllen Sie dafür bitte unser Formular aus.

Die hier gemeldeten Stellenangebote können unter

veröffentlicht werden.

Bei Fragen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.