nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:51 Uhr
15.10.2011

Reisemobilstellplatz Bad Frankenhausen

Die Eröffnung Reisemobilstellplatz "An der Kyffhäuser-Therme" Ende September in Bad Frankenhausen hat bei der Wählergemeinschaft Pro Frankenhausen Fragen aufgeworfen, die sich aus einer amtlichen Veröffentlichung stellen. Welche, erfahren Sie hier...

Die Stadt Bad Frankenhausen hat mit staatlicher Förderung direkt an der Therme in Bad Frankenhausen einen Wohnmobil- bzw. Wohnwagenstellplatz errichtet. Laut Artikel im Amsblatt 20/2011 von Bad Frankenhausen, gedenkt man „…ein neues Kundensegment anzusprechen, denen Bad Frankenhausen bisher keine entsprechende Übernachtungsmöglichkeit bieten konnte.“ Dafür flossen 60.000 Euro . Wir stellen fest, dass es seit ca. 10 Jahren schon an „Fischers Wiesen“ einen Wohnmobil- und Caravanstellplatz gibt. Musste die Stadt hierzu in Wettbewerb gehen?

Weitere Fragen für uns sind:
1. War es eine hundertprozentige Förderung der 60.000 Euro, oder gab es auch einen Eigenanteil der Stadt?
2. Wie erfolgt die Entsorgung?
4. Welche Größe der Stellplätze ist gesetzlich vorgeschrieben?
5. Wer ist für die teilweise inhaltlich und sachlich falschen Aussagen im Artikel verantwortlich?

Thomas Richter
Wählergemeinschaft Pro Frankenhausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.