nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 17:25 Uhr
19.12.2011

Infopunkt übergeben

Auf dem Frauenberg von Sondershausen wurde heute am Nachmittag ein Infopunkt zur Nutzung übergeben. Mit dabei war auch kn...


Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Sondershausen Bürgermeister Joachim Kreyer und Landrat Peter Hengstermann (beide CDU) hatten sich dazu auf dem frisch verschneiten Frauenberg eingefunden. Ebenfalls mit dabei Mitglieder vom Heimat- und Geschichtsverein Jechaburg, die sich seit Jahren für die Pflege auf dem Frauenberg einsetzen.

Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

In dem kürzlich erst errichteten Pavillon sind Informationstafeln zu Flora und Fauna sowie zu den Ausgrabungen auf dem Sondershäuser Berg zu sehen. Überdies weist eine übersichtlich gestaltete Wanderkarte darauf hin, welche touristische Ziele in der Umgebung dort zu finden sind. Und wenn Bürgermeister Kreyer darauf hinwies das der Frauenberg mit seinen tollen Aussichten zu den schönsten Plätzen Thüringens zählt, kann man ihm nur beipflichten.

Daneben unterrichten auch zwei Tafeln zum Geopfad "Kalibergbau" die Wanderer und Besucher des Berges. Über den Frauenberg verläuft nicht nur der neu angelegte Frauenberg-Rundweg (Frauenberg-Rundweg), sondern auch Fernwanderwege wie der Barbarossaweg (Korbach (Hessen) Kyffhäuserdenkmal (Barbarossaweg) und der Hainleitewanderweg Friedrichsrode Sachsenburg (Hainleiteweg ).

Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Landrat Hengstermanm verwies darauf, dass der Frauenberg auch wichtiger Bestandteil des Geopark Kyffhäuser ist. Aus verschiedenen Fördertöpfen waren insgesamt rund 68.000 Euro an Mitteln (ua. Regionalbudget) eingesetzt worden. Ausgeführt wurden die Arbeiten von Bätzoldt's Garten- und Landschaftsbau Bad Frankenhausen und Huke und Söhne Zimmerei und Treppenbau Sondershausen.

Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Die Einweihung des Infopunktes wurde sowohl von Kreyer als auch Hengstermann mit der Bitte verbunden, man möge den Infopunkt pflegen, nicht beschädigen oder gar abzufackeln. Ganz unberechtigt sind die Bitten nicht, denn gerade auf dem Frauenberg gab es sonst viele Sachbeschädigungen. Auch am neuen Grillplatz sollte man Ordnung walten lassen. Auch wenn Abfallbehälter vorhanden sind, wer sein Frühstücksbrot auf den Berg mitbringt, sollte lieber seinen Abfall auch wieder zu Tal nehmen.

Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Mit diesem Informationspunkt wurde ein wichtiger und interessanter touristischer Informationspunkt geschaffen.
Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Infopunkt übergeben (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.