nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:20 Uhr
22.12.2011

Werbung für Jugendmedienworkshop

SPD-Bundestagsmitglied Lemme wirbt für Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag. Einzelheiten dazu gibt es hier...

Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme (SPD) lädt junge Journalisten zwischen 16 und 20 ein, sich für einen Workshop für junge Medienmacher im Deutschen Bundestag zu bewerben. Der Workshop wird vom 25. bis 30. März 2012 vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland in Berlin durchgeführt.

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadt-Korrespondenten, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

"Auftrag Gesellschaft. Zwischen Ehre und Amt - Dein Dienst für die Demokratie?" heißt der Titel des Jugendmedienworkshops in diesem Jahr. Die Teilnehmer werden sich mit der Rolle des bürgerschaftlichen Engagements - sei es im Ehrenamt, im Freiwilligen Sozialen Jahr, im Freiwilligen Wehrdienst oder im Bundesfreiwilligendienst - im gesamtdemokratischen Getriebe auseinandersetzen.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Artikel oder einem Video-/Audiobeitrag zu einem Thema, das auf der Homepage http://bundestag.jugendpresse.de näher erläutert ist. Bei Bedarf können sie sich auch unter 03632-542899 an das Wahlkreisbüro des Abgeordneten Steffen-Claudio Lemme in Sondershausen wenden. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2012.
Büro Steffen-Claudio Lemme
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.