nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:06 Uhr
03.07.2012

Einfach Super!

Das war ein Wochenende der Höhepunkte im Ortsleben der Stadt Roßleben, stellte man bei der Stadt Roßleben fest.

Nach Schwimmbad-Benefiz, deutsch-ukrainischem Schulfest der Gerhart-Hauptmann-Regelschule folgten letztes Wochenende die nächsten Höhepunkte:
Der „mdr-Musiksommer“ in der Klosterschule, und das Jubiläums-Familiensportfest des SV Kali im Sportforum Wendelsteiner Straße sowie der „Bergmannstag“!

Mit dem „Familientag“ setzte der Mitteldeutsche Rundfunk im Rahmen des „mdr-Musiksommer“ sein neues Konzept um „Die nächste Generation“. Mehrere junge Musikensembles spielten an verschiedenen Orten des Klosterschul-Campus. Wie der Bürgermeister von Konzertmanager Oliver Jueterbock erfuhr, genossen fast 200 Gäste, darunter ganze Familien, den sonnigen Nachmittag, hörten dem Staßfurter Brass-Quintett und den Klosterschul-Ensembles Jazzband, Chor zu oder nahmen an Besichtigungstouren durch die Schule teil. Zu den Pausen lockten ein Kuchenbufett und Rotkäppchen-Sekt. Nach dem abschließenden Musik-Workshop im Innenhof der Klosterschule spendeten die Besucher dem mdr, den Mitwirkenden und Musiklehrer Jan Olschewski, dem Geschäftsführer der Stiftung Klosterschule, Christian von Witzleben, sowie Schulleiterin Liliana Meyer, herzlich Beifall.

Das 10. Vereinssportfest des Sportvereins Kali Roßleben lockte traditionsgemäß die Familien, Alt und Jung, zum Mitmachen und Schauen ins Sportforum Wendelsteiner Straße. Höhepunkt war die festliche Eröffnung mit den Ehrengästen, Thüringens Sport-Ministerin, Heike Taubert, und Bundestagsabgeordneter, Steffen Lemme. Sie hatten Fördermittel im Gepäck. Das Grußwort des Bürgermeisters überbrachte der Erste Beigeordnete, Steffen Sauerbier.

Ja, und da war noch ein Fest: Im Tierheim Gehofen beging man das Doppeljubiläum: 15 Jahre Tierheim und 20 Jahre Tierschutzverein Artern mit einem großen Festprogramm. Bürgermeister Heuchel war dorthin geeilt, um in seiner Funktion als Vorsitzender des Zweckverbandes „Tierheim Gehofen“ zu gratulieren und für den Tierschutz zu werben.

Und am 1. Sonntag im Juli, dem traditionellen „Tag des Bergmanns“ feierten Mitglieder des Bergmannsvereins und Gäste im Vereinsheim „Füllort“. Die „Haintal-Musikanten“ spielten auf. Selmar Emmelmann, langjähriger, früherer Vereinsvorsitzender, begrüßte mit kräftigem „Glück auf“!
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.