nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:39 Uhr
17.03.2013

kn-Polizeibericht vom Wochenende

Gleich drei Unfallfluchten gab es allein am Freitag und am Samstag ging es weiter. Was sonst so alles passierte, gibt es mit einem Klick hier...

Verkehrsgeschehen

Am Freitag dem 15.03.2013 wurden im Schutzbereich der PI Kyffhäuser drei Verkehrsunfallfluchten angezeigt. Die eine ereignete sich in der Tiefgarage vom Kaufland in Sondershausen. Hier wurde ein abgeparkter PKW beschädigt und der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.


Gegen 14:30 Uhr missachtete in Artern eine PKW Fahrer die Vorfahrt an der Fräuleinstraße Ecke Harzstraße. Hierbei stieß der Verursacher mit seinem PKW gegen das Fahrzeugheck der Geschädigten. Anschließend entfernet er sich ohne Anzuhalten von der Unfallstelle. In der weiteren Folge flüchtet der Verursacher, ohne seine Pflichtangaben zu machen, über die Harzstraße und die Sangerhäuser Straße in Richtung Edersleben. Die Geschädigte PKW - Fahrerin begab sich zur Polizei in Artern und erstattete hier Anzeige wegen Unfallflucht.

Die dritte Unfallflucht ereignete sich möglicherweise auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Am Tischplatt in Bad Frankenhausen. Hier beschädigte ein PKW ein anderes Fahrzeug. Der Fahrzeugführer verließ auch in diesem Falle pflichtwidrig die Unfallstelle.


In den Abendstunden des 15.03.2013 ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen dem Grass (B4 Höhe Bahnübergang) und der Ortslage Hohenebra ein Wildunfall. Ein Reh überquerte die Fahrbahn und kollidierte hierbei mit einem in Bewegung befindlichen PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Das Reh konnte im Rahmen der Unfallaufnahme nicht mehr festgestellt werden.


Am Samstag Vormittag kam es auf dem Parkplatz der Rossmannfiliale von Bad Frankenhausen zu einem Verkehrsunfall. Beim Ausparken beschädigte eine PKW ein anderes Fahrzeug. Hierbei wurden keine Personen verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise jeweils 1.000 Euro.


Am Sonntag Morgen gegen 10:00 Uhr ereignete sich in Greußen an der Ecke Am Rittertor / Lindenstraße (Höhe LIDL Markt) eine Verkehrsunfallflucht. Die rote Limousine vom Typ Audi mit Erfurter Kennzeichen, flüchtete nach dem Unfall über die Bundesstraße 4 in Richtung Straußfurt.


Falls Zeugen Angaben über den roten PKW Audi machen können, setzen Sie sich bitte mit der PI Kyffhäuser (Tel. 03632-6610) oder einer anderen Thüringer Polizeidienststelle in Verbindung.

Kriminalitätslage

Am 16.03.2013 wurde ein Holzdiebstahl angezeigt. Der Tatort befindet sich in einem Waldstück am Straußberg, genauer beim dortigen Forsthof Rachenberg. Zur Menge und Art des entwendeten Holzes konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nichts genaueres gesagt werden. Die Ermittlungen dazu laufen.

In Sondershausen wurde in eine Lagerhalle Am Petersenschacht eingebrochen und durch die unbekannten Täter, Gegenstände im Wert von ca. 2.000 Euro entwendet. Bei diesen soll es sich um antike Möbelstücke handeln. Bei der Tatausführung, gingen die Täter sehr sorgsam vor, so dass kaum messbare Einbruchsschäden, durch die Polizeibeamten, bei der Spurensuche am 16.03.2013 am Tatort, festgestellt werden konnten.

Zu einer Anzeige wegen Sachbeschädigung wurden die Beamten am 16.03.2013 in die Straße des Friedens von Sondershausen gerufen. Hier sollen unbekannte Täter eine Fensterscheibe beschädigt haben. Auch in diesem Falle war das Spurenaufkommen sehr gering.

Am frühen Sonntag Morgen des 17.03.2013, kam es in Greußen zu mehreren Straftaten. Hintergrund hierfür waren Streitigkeiten zwischen mehreren Disco - Besuchern des Klubhauses. Nach Beendigung der Veranstaltung, kam es vor dem Gebäude zu Auseinandersetzungen. Diese konnten erst durch die Ordnungskräfte und die später hinzu gerufene Polizei geklärt werden. In diesem Zusammenhang wurden mehrere Anzeigen aufgenommen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.