nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 20:12 Uhr
07.08.2013

Neue Vorbereitungsphase

Projekt „LeA Lernen und Arbeiten in Europa“. Acht Jugendliche starten in die Vorbereitungsphase für ihr Auslandspraktikum in Spanien. Dazu erreichte kn vom Kreisjugendring folgende Meldung.

Das Mobilitätsprojekt „LeA - Lernen und Arbeiten in Europa“ organisiert bereits den dritten Praktikumsaufenthalt in Spanien für aktuell acht junge Menschen aus dem Kyffhäuserkreis. Damit konnten für den dritten Durchgang wieder alle Teilnehmerplätze vergeben werden.

Die Vorbereitungsphase dazu beginnt am 12. August beim Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V. in Bad Frankenhausen, deren Mitarbeiterinnen die Jugendlichen auch während des Auslandsaufenthaltes begleiten. Die Teilnehmenden werden sich in den kommenden vier Wochen auf ihr einmonatiges Praktikum bei einem Arbeitgeber in Spanien unter anderem durch Sprachtrainings vorbereiten. Die Jugendlichen kommen aus verschiedenen Branchen und werden auch in Spanien, in der Region Galizien/La Coruña, qualifizierte Praktika bei verschiedenen Arbeitgebern absolvieren. Ziel ist es, neben der Förderung der Mobilität der Teilnehmenden, deren Selbstbewusstsein zu stärken und mit erweiterten Erfahrungen und Kenntnissen auf dem deutschen Arbeitsmarkt attraktiver zu werden.

Neue Vorbereitungsphase (Foto: Kreisjugendring) Neue Vorbereitungsphase (Foto: Kreisjugendring)

Bis Ende 2014 sollen durch das Projekt „LeA“ insgesamt 72 Jugendliche mit Behinderung oder Vermittlungshemmnissen am Übergang Schule - Beruf/Ausbildung und Ausbildung - Beruf die Chance bekommen, ein einmonatiges Praktikum bei einem Arbeitgeber in Spanien oder Frankreich zu absolvieren, um so ihre Kompetenzen zu stärken und ihre Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Das Projekt „LeA - Lernen und Arbeiten in Europa“ wird im Rahmen des Programms "IdA - Integration durch Austausch" durch den Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V., den Sonderhäuser Bildungsverein e.V. und den Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V. umgesetzt und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Informationen zum Projekt erhalten Sie beim Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V., Marc Weinrich, Tel.: 03632-544654 oder unter www.lea-europa.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.