eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 18:04 Uhr
18.08.2013

Der Preisvergleich lohnt sich

Viel Werbung, große Rabattaktionen. Ob Handy, Haushaltsgeräte, TV oder PC, zahlreiche Unternehmen locken ihre Kunden mit großen Rabatten und Vergünstigungen. Ob große Handelsketten oder Internet, der Preisvergleich lohnt sich. Man sollte vor allem aber auch die Klein- und Mittelständische Unternehmen, die ebenfalls solche Produkte anbieten, nicht vergessen...


Sie können nicht nur kompetent beraten, liefern oftmals auch nach Hause und installieren das neue Gerät, sie haben genauso gute Preise wie große Unternehmen oder das Internet. Ein besonderen Service bieten viele kleineren Unternehmen, die Großhändler und das Internet nur selten bieten. Sie können das gewünschte Produkt bei Nichtgefallen oder bei Schäden während der Garantiephase auch wieder kostenfrei abholen. Der Käufer muss sich so um nichts kümmern und hat einen Ansprechpartner vor Ort. Wer keine Zeit und Lust hat, sich vor Ort beraten zu lassen, dem hilft natürlich das Internet.

Neben zahlreichen Discount-Anbietern, http://www.discount24.de/ hat man hier die Möglichkeit, über Preisvergleichsseiten, das günstigste Angebot bei einem Online-Händler zu finden. Diese Seiten nutzen die Daten zahlreicher Händler, stellen die Geräte geordnet auf und bieten auch die Möglichkeit, einen Preis-Leistungs-Vergleich mit anderen Geräten vorzunehmen. Wer aber noch nicht hundert Prozent sicher ist, welches Produkt für ihn am besten ist, der sollte unbedingt die technischen Details und die anderen Kundenrezensionen lesen.

Hier erfährt man mehr über das Produkt im Gebrauch und man liest auch etwas über den Verkäufer. Ist er zuverlässig und seriös oder ein Privatkunde, der ein gebrauchtes Produkt verkaufen möchte. Gerade vom Privatverkauf, bei gebrauchten Produkten, ist abzuraten. Hier gibt es keine Garantie oder Gewährleistung, sie mögen oftmals billiger sein, aber man kann nicht 100-prozentig sagen, ob das Gerät tatsächlich der erwarteten Leistung auch entspricht.

Neue Geräte helfen Energie und Kosten zu sparen

Auch in Privathaushalten zieht immer mehr Technik ein. Ob Spülmaschinen, Induktionsherd, PC, Scanner, Festplattenaufnahmegerät und natürlich Smartphone oder Tablet eine Sache haben alle gemeinsam. Sie verbrauchen Strom und kosten damit Geld. Zwar hat das Statistische Bundesamt festgestellt, dass die Bundesbürger immer mehr Energie im heimischen Bereich einsparen, nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) verringerte sich der Verbrauch von Haushaltsenergie, aber nicht im Bereich der Haushaltsgeräte inklusive Kommunikation.

Hier stieg der Verbrauch um 2,3 Prozent allein in den Jahren 2005 zu 2011. Umso wichtiger ist es, bei einem Neukauf auf energiesparende Systeme zu achten. Waschmaschine oder Herd, Handy oder Tablet, sie alle sind nicht nur nützliche Begleiter im Alltag. Wer auf die richtigen technischen Details setzt, spart Energie ein.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige