nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:48 Uhr
17.12.2013

Berlin ist eine Reise wert

46 Personen fuhren vom 11.12.-13.12.2013 auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Kersten Steinke (Die Linke) nach Berlin. Darunter Mitglieder des Arterner Volkschors, Mitglieder des VdK OV Artern, sowie andere aus der Umgebung. Von der Fahrt erreichte kn folgender Bericht...

Nach der 3 1/2 stündigen Busfahrt besichtigten wir als erstes den Bundesrat. Bei der Führung erfuhren wir viel Interessantes über die Arbeit der Mitglieder des Bundesrates. Der nächste Tag begann mit einer 3 stündigen Stadtrundfahrt, welche an politischen Punkten orientiert war. Beim Checkpoint Charly und dem Brandenburger Tor machten wir kurz halt, um die Gegend zu Fuß zu erkunden.
Danach besichtigten wir den Plenarsaal des Deutschen Bundestages und hörten einen Vortrag über die Arbeit und die Aufgaben des Parlaments und den Umbau des Reichstages.

Berlin ist eine Reise wert (Foto: Ina Römer)
Anschließend trafen wir die Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke (Die Linke) zum Gespräch. Sie berichtete von ihrer bisherigen Arbeit als Vorsitzende des Petitionsausschusses und hofft diese Arbeit auch nach der Bildung der neuen Regierung und der Ausschüsse weiter fortführen zu dürfen. Bis zu unserem Besuch konnte ja noch nicht gearbeitet werden, da noch keine Ausschüsse gebildet waren. Es war ein sehr interessantes Gespräch und Kersten beantwortete alle Fragen der Anwesenden. Hinterher bestand die Möglichkeit sich die Kuppel anzuschauen und von dort einen Blick auf Berlin zu werfen.

Weiter ging es zum Dokumentationszentrum Topographie des Terrors.
Der 3. Tag begann mit dem Besuch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Dort hatte man die Möglichkeit verschiedenes Infomaterial zu diesem Bereich mit zunehmen.
Das Museum für Film und Fernsehen, der letzte Punkt unserer Reise, konnte in eigener Regie erkundet werden. Es gab auch die Möglichkeit abends Berlin auf eigene Faust zu entdecken. Verschiedene Weihnachtsmärkte lockten, der Alex, der Fernsehturm oder eine Fahrt mit dem Riesenrad, von wo man einen Blick über Berlin hatte.

Vielen Dank an Kersten Steinke, Torsten Blümel und das weitere Team für die tolle Organisation der Reise.
Ein ganz großes Dankeschön an unseren Busfahrer Uwe Keitel, vom Busunternehmen Keitel. Er hat uns gut nach, durch Berlin und wieder zurück gebracht.
Es war eine schöne Reise mit vielen Eindrücken.


Ina Römer
Teilnehmerin der Reise
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.