nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 19:20 Uhr
09.04.2014

Praktikanten erwünscht

Das Mobilitätsprojekt „LeA - Lernen und Arbeiten in Europa“ sucht Teilnehmer für den Auslandsaufenthalt in Spanien. Einzelheiten dazu erreichten kn vom Kreisjugendring...

Kaum haben fünf Jugendliche im Rahmen des Mobilitätsprojektes „LeA - Lernen und Arbeiten in Europa“ ihre Reise nach Frankreich mit dem Sondershäuser Bildungsverein e.V. angetreten, schon beginnen die Vorbereitungen und die Teilnehmerakquise für den Aufenthalt im spanischen La Coruña im Spätsommer/Herbst dieses Jahres, der von einer Mitarbeiterin des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk Bad Frankenhausen begleitet wird.


Nach einer intensiven Vorbereitungsphase - unter anderem durch Sprachtrainings und Landeskunde - steht ein vierwöchiger Auslandsaufenthalt in der spanischen Partnerregion an. Die Teilnehmer_innen werden in dieser Zeit - neben weiteren Sprachtrainings - im berufspraktischen Einsatz bei verschiedenen Einsatzstellen/Arbeitgebern sein.

Das Projekt „LEA Lernen und Arbeiten in Europa“ zielt darauf ab, die Kompetenzen von Jugendlichen mit Handicaps und deren Selbstbewusstsein zu stärken, um mit neuen Erfahrungen und Kenntnissen auf dem Arbeitsmarkt attraktiver zu werden. Bis Ende 2014 sollten in der bis dahin 3 ½ jährigen Projektlaufzeit 72 Jugendliche am Übergang Schule-Ausbildung und Ausbildung-Beruf die Chance bekommen haben, ein einmonatiges Praktikum bei einem Arbeitgeber in Frankreich oder Spanien zu absolvieren.

Teilnehmen können junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die nach Beendigung der Schulzeit oder der Berufsvorbereitung noch keinen Ausbildungsplatz haben oder die nach Abschluss der Berufsausbildung noch ohne Arbeitsplatz sind. Umgesetzt wird „LeA Lernen und Arbeiten in Europa“ von einem Projektverbund, bestehend aus dem Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V., dem Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V. in Bad Frankenhausen und dem Sondershäuser Bildungsverein e.V. in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Nordhausen, dem Jobcenter Kyffhäuserkreis sowie den spanischen und französischen Partnerorganisationen Integra Consultoria bzw. Afec Europe. Die Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds.

Bei Interesse an einem Praktikum in Spanien wenden sich Interessierte an das Internationale Bildungs- und Sozialwerk e.V. Bad Frankenhausen, Frau Tauer, telefonisch erreichbar unter der 034671-51318.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.