nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:30 Uhr
01.09.2014

Öffentlichkeitstermin der Neuen

Erster Ausbildungstag startet mit einem Öffentlichkeitstermin. Es ist ist es Tradition, dass die neuen Auszubildenden des Landratsamtes eine Pressetermin gemeinsam mit der Landrätin durchführen. Am Nachmittag war kn dabei...

Der offizielle Ausbildungsbeginn am heutigen 1. September hatte es in sich. Wer in so einer Behörde eine neue Ausbildung startet, für manche die erste, aber auch für manchen die zweite Ausbildung muss über kurz oder lang sich auch der Presse zeigen. Bevor es zum obligatorischen Gruppenfoto vor dem Landratsamt kam, ging es an die Vorstellung.

Öffentlichkeitstermin der Neuen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Öffentlichkeitstermin der Neuen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

In diesem Jahr gab es 74 Bewerberinnen und Bewerber für insgesamt sechs Ausbildungsplätze. Recht wenig wegen der geburtenschwachen Jahrgänge, denn sonst lag die Zahl manchmal bei 170 Bewerbern! Um zu wissen, wen ladet man überhaupt zum Vorstellungsgespräch ein, wurde vorher ein Test durchgeführt. Neben Sachen wie Rechtschreibung und Mathematik wurde auch getestet, wie es mit Gedächtnis und Schnelligkeit aussieht. Übrigens nur noch 52 Bewerber nahmen nur noch an dem Test teil. Vorgaben, wie Mädchen / Jungen Verhältnis gab es nicht, wie der Vorsitzende des Personalrates des Landratsamtes, Volker Noa, auf Anfrage bestätigte.

digital
Landrätin Antje Hochwind (SPD) nahm sich die Zeit, die Bewerber auch mal auszufragen, nicht ohne versäumt zu haben, wie sie sich beruflich entwickelt hatte. Und ebenfalls am Vormittag hatte man schon einen Termin beim Verwaltungsleiter Dr. Heinz Ulrich Thiele, um zu erfahren, wie der Kyffhäuserkreis im "Groben geschnitzt" ist, wie es im Kreistag läuft und auch erste Gespräche mit Fachbereichsleitern gab es schon.

Wer sind die "Starter"? Christina Feske aus Sondershausen begann eine dreijährige Ausbildung als Verwaltungsangestellter. Kevin Kalkbrenner Trebra führt die gleich Ausbildung durch. Patrick Friedrich aus Badra geht einen anderen Weg. Er war erst bei der Bundeswehr (übrigens in Bad Frankenhausen) und wechselt nach 12- jähriger Zeit dort in den Verwaltungsdienst mit einer auf zwei Jahren verkürzten Ausbildungszeit. Einen ähnlichen Weg geht Franziska Kerbs aus Oldisleben, mit dem Unterschied, dass sie aus der Augenoptikbranche kam.

Einen anderen Weg der Ausbildung haben Lisa-Marie Brent und Dorothea Gerlach (beide aus Sondershausen) gewählt. Sie machen nach ihrer Ausbildung eine Bachelor auf "Soziale Dienste". Das Duale Bachelor Studium ist eine Kombination aus Theorie und Praxis, bei dem nebenStudium eine betriebliche Ausbildung abläuft.Eine interessante Mischung bei den Auszubildenden in der Altersspanne von 16 Jahre bis 31 Jahre, wie kn im Gespräch erfahren hat.

Antje Hochwind betonte, aus wenn es ein hartes Auswahlverfahren gab, wir brachen sie als Auszubildende für den späteren Einsatz im Landratsamt. Eine Ausbildung hier im Landratsamt ist eine gute Möglichkeit des Einstiegs in das Berufsleben, so Hochwind. Eine Garantie für die Übernahme gibt es nicht, so Pressesprecher Dr. Heinz-Ulrich Thiele gegenüber den Auszubildenden. Wir prüfen am Ende schon, wer die notwendigen Ergebnisse erreicht hat. Dr. Thiele erinnerte, immer daran zu denken, wir sind ein Dienstleister für unsere Bürger.
Öffentlichkeitstermin der Neuen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Öffentlichkeitstermin der Neuen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Öffentlichkeitstermin der Neuen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Im Anschluss an den Fototermin ging es mit Ausbildungsleiter Frank Etzel weiter, der erläuterte, wie es mit der Ausbildung in den nächsten Tagen weiter gehen wird.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.