eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 19:10 Uhr
24.06.2015

Für eine beständige Gemeindeentwicklung

Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen lädt zu einem Arbeitstreffen für kommunale Entscheidungsträger, Vertreter der kommunalen Verwaltungen, Interessierte aus Behörden, Unternehmen, Verbänden sowie für Aktive aus Vereinen und Bildungseinrichtungen der Region Nordthüringen ein. Hier Ihre Nordthüringer Online-Zeitungen mit den Einzelheiten...

Die junge Gemeinde Kyffhäuserland entstand 2012 aus dem Zusammenschluss von acht Orten. Das Gebiet ist landwirtschaftlich geprägt, mehrere Rad- und Wanderwege verlaufen durch die abwechslungsreiche, kleinstrukturierte Landschaft.

Dem Bürgermeister Knut Hoffmann ist es wichtig, die Gemeinde so voranzubringen, dass sie langfristig fit ist, also attraktiv für Familien bleibt, sanft touristisch weiterentwickelt wird und die regionale Wertschöpfung durch erneuerbare Energien gestärkt wird. Dafür sind vor Ort angedockte Strukturen wichtig, die unabhängig von Legislaturperioden funktionieren und die interessierten BürgerInnen Beteiligungsmöglichkeiten eröffnen.

Auf dem Arbeitstreffen werden mit den Organisationsformen Genossenschaft und Stiftung zwei Modelle für solch langfristig angelegte Strukturen beleuchtet - beide sind auch im Kyffhäuserland im Gespräch. Weiterhin werden Partnerschaftsmodelle zwischen Kommunen und nicht-/öffentlichen Unternehmen von der Thüringer Aufbaubank vorgestellt, die dazu auch Kommunalberatungen anbietet.

Die Weiterbildung ist kostenfrei. Das Treffen ist offen für Interessierte. Um Anmeldung wird gebeten.
Kontakt: Frau Severin, Tel. 03628-9290739, E-Mail: jana.severin@nhz-th.de.

Termin ist Mittwoch, 01. Juli 2015, 9.30 14.00 Uhr
Orangerie in Bendeleben, Burgstraße 3, 99706 Kyffhäuserland



Programm:

09.30 Jana Severin, Nachhaltigkeitszentrum Thüringen: Begrüßung

09.45 Knut Hoffmann, Bürgermeister Gemeinde Kyffhäuserland: Perspektiven für die Gemeinde Kyffhäuserland

10.30 Kaffeepause

10.45 Andreas Kurze, Bürgerenergiegenossenschaft Lindenberg e.G.: Gesellschaftsform Genossenschaft am Beispiel der Bürgerenergiegenossenschaft Lindenberg e.G.

11.30 Matthias Schmiedel, Ökologisch-Soziale Stiftung Zschadraß: Gesellschaftsform Stiftung am Beispiel der Ökologisch-Sozialen Stiftung Zschadraß

12.15 Mittagspause

12.45 Daniel Schmidt, Thüringer Aufbaubank, Abteilungsleiter Kommunalkredite: Kommunale Partnerschaftsmodelle mit Nicht-/Öffentlichen Trägern

13.30 Knut Hoffmann, Bürgermeister Gemeinde Kyffhäuserland: Geführte Besichtigung Orangerie und Lustgarten Bendeleben
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr