nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 17:06 Uhr
25.01.2016
NEUJAHRSEMPFANG DES KYFFHÄUSERKREISES

Superlative 2015

Zum Neujahrsempfang des Kyffhäuserkreis gehört es zur Tradition die im Laufe des Jahres geehrten Bürger des Kyffhäuserkreises vorzustellen...

Der Standortälteste Oberstleutnant Ulrich Rölle, Landrätin Antje Hochwind, Georg Maier, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft,
und der Vorstandsvorsitzende der Kyffhäusersparkasse, Ulrich Heilmann, nahmen die Ehrungen vor.

Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)


Geehrt wurden:

- Den Thüringer Tourismus Preis hatte Bernd Jahn vom Freizeit- und Erholungspark Possen erhalten. Gewürdigt wurde er wegen der Entwicklung des Posen als touristische Ausflugsziel.

- In der Kategorie Soziales hatte Familie Gebhardt den Thüringer Familienpreis 2015 erhalten. Die Familie engagiert sich seit Jahren als Pflegefamilie

- Gleich vier Mal ging der 3. Thüringer Engagementpreis in den Kyffhäuserkreis, so an Martin Weißenborn (Jugendfeuerwehr in Bottendorf-Roßleben), Kathrin Fickardt (Kindersingewochen in Heldrungen), Heinz Mann (für seine Computerkurse) und Netzwerk Trampelpfand - Netzwerk für soziale Gerechtigkeit (kostenloses Frühstück an Schulen in Artern organisiert).

- den Ehrenbrief des Freistaats Thüringen hatte Marlis Jordanland (die sich in vielen Bereichen der Gemeinde Gehofen engagiert hatte) erhalten.

Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Superlative 2015 (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.