nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 23:28 Uhr
17.05.2017
Meldungen vom Sport

Bei Landesmeisterschaften abgeräumt

Thüringer Landes- Einzelmeisterschaft 2017 der Turner und Turnerinnen - nach Sondershausen gingen 4 Landessiege, ein Bronzesieger und 3 weitere Turnerinnen unter die ersten 6 Wochenende – ausruhen, Sonne genießen, Seele baumeln lassen –nicht für die Turner!...

Die sind wo? Natürlich das ganze Wochenende in der Turnhalle zu den Landes- Einzelmeisterschaften! Alle unsere Sportler haben durch die 3 Ligawettkämpfe gute Wettkampferfahrungen, aber bei diesen Wettkämpfen turnte jeder immer nur seine stärksten Geräte, um das Mannschaftsergebnis zu steigern.

Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Zu einer Landes- Einzelmeisterschaft muss jeder für sich allen vier Geräten absolvieren – wie sieht wohl da die Rangliste aus?
Samstag ging es los mit den Einsteigern in die Kür – die 12-13 jährigen und ab Mittag die 14-15 jährigen Mädchen und unser einziger Kürturner. Am Vormittag startete Selina Schmechel – zu ihrer ersten Landesmeisterschaft seit sie turnt – und Anna Lotta Domin. Unser kleiner Star Johanna Reuter musste leider unfallbedingt pausieren– Fussgelenk lädiert!

Am Balken herrschte konzentriertes Fallwetter – Anna Lotta gleich 2 mal und Selina 1 mal, aber es lief von Gerät zu Gerät besser! Selina turnte den Wettkampf ihres Lebens und schaffte unter 32 Konkurrenten einen super 5. Platz und Anna Lotta konnte sich so steigern, dass sie die 2 Punkte Rückstand am Balken an den anderen Geräten „reinturnte“ und sich so den Landestitel holte!

So sollte ein Turntag immer beginnen – aber was machen nun die älteren Damen am Nachmittag – Theresa Hörchner, Anna Nemitz, Karina Schlecht und unser Malte Maxim Angelstein als derzeit einziger Kürturner aus Sondershausen? Das Einturnen verlief noch nicht überzeugend – die große Halle, die vielen Tuner und Turnerinnen beeindruckten doch sehr. Doch Karina und Theresa punkteten am Ende mit sehr guten Leistungen am Boden, Sprung und Stufenbarren und so holte sich Karina – eigentlich von vorne herein der Favorit - den Landeseinzeltitel und Theresa belegte einen super 5. Platz, Anna kam auf Platz 10 - das ewige Problem mit den krummen Beinen…
Malte steigerte seine Übung mit einem Salto vorwärts am Boden und lag bis vor dem Sturz am Reck ebenso unter den besten 6 Turnern – aber der Sturz kostete ihn am Ende 2 Plätze – und so belegte er den 8. Platz von insgesamt 13 Turnern.
Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Am Sonntag ging es dann turnerisch weiter mit den Turnklassen ab 18 Jahren – Lisa Maria Becker, Thea Reichenbach, Stefanie Haubner und Lara Nele und Sabine Angelstein gingen in den einzelnen Alters- und Leistungsgruppierungen an den Start. Allgemein wird im Turnen – wie in jeder Sportart - die Konkurrenz mit steigender Schwierigkeit und Alter geringer, aber dennoch ist es enorm was gerade im Seniorenbereich noch turnerisch auf die „Matte“ kommt. Sabine Angelstein holte sich erneut den Landestitel und zeigte abermals, dass sie auch noch sehr biegsam sein kann!

Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Bei Landesmeisterschaften abgeräumt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Stefanie Haubner holte sich routiniert mit 4 ersehnten 12er Werten den super 3. Platz vor Lisa Maria Becker, die als 18 jährige ihren Einstand bei den „Alten“ hatte und trotz Abi-Stress mal wieder einen ausgeglichen Wettkampf turnte.

Thea Reichenbach schaffte am Tagesende Platz 5 in ihrer Leistungsklasse - es ist schon immer sehr erstaunlich, wie Thea ihren 1,80 m langen Körper turnerisch beherrscht.
Lara Nele Angelstein besticht in den letzten Jahren durch Sicherheit – selbst in den in großen Schwierigkeiten – und lies auch dieses Jahr der Konkurrenz keine Chance. Sie turnt aktuell leistungsmäßig in Bereichen, in denen ihr in Thüringen keiner folgen kann. Somit siegte sie mit 8 Punkten Vorsprung - mehr als verdient - auch den Landeseinzeltitel.

Das Leistungsfazit vom Wochenende - wir sind mit 10 Turnerinnen und 1 Turner an den Start gegangen und mit 4 Landestitel, 1 Bronzetitel und 4 weiteren Mädchen unter die ersten 6 Besten des Landes gekommen – was will man mehr! Ein tolles Ergebnis!
Für Lara-Nele heißt es jetzt gesund bleiben und beim Internationalen Turnfest in Berlin am 05.06.17 ihre bestechenden Leistungen erneut zu zeigen – viel Glück dabei!!!!

Susanne Hofmann
SV Glückauf Sondershausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.