nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:39 Uhr
12.06.2017
Meldung aus der Wirtschaftswelt

IHK-Umfrage positiv

Aktuelle Lagebeurteilung im Kyffhäuserkreis überwiegend positiv. Dynamik auch bei Beschäftigungsabsichten...

Leicht eingetrübt gegenüber dem Jahresbeginn, aber im Saldo immer noch positiv zeigen sich die IHK-Konjunkturumfrageergebnisse im Kyffhäuserkreis. Der regionale Konjunkturklimaindex, der sowohl die gegenwärtige Situation als auch Zukunftserwartungen berücksichtigt, liegt mit 116 von 200 möglichen Prozentpunkten weiterhin deutlich über dem langjährigen Durchschnitt von 104 Prozent.

Mit 48 Prozent beurteilt nahezu jeder zweite befragte Unternehmer im Kyffhäuserkreis seine Geschäftslage mit "gut", mit der Situation zufrieden äußern sich immerhin 39 Prozent. Nur 13 Prozent beklagen eine schlechte geschäftliche Situation.

Leicht verschlechtert gegenüber der vorhergehenden Befragung zu Jahresbeginn, aber immer noch ausgeglichen zeigen sich Zukunftserwartungen der Unternehmerschaft des Kyffhäuserkreises laut IHK-Konjunkturumfrage. Knapp zwei Drittel erwarten künftig eine stabile Geschäftsentwicklung. Laut Befragung erwarten 19 Prozent der Firmenchefs eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation, genauso viele sehen eher mit Skepsis in die Zukunft.

Anlass zu vorsichtigem Optimismus liefern die Umfrageergebnisse hinsichtlich der Beschäftigungsabsichten im Kyffhäuserkreis. Die Mehrzahl der Unternehmen (62 Prozent) plant branchenübergreifend, ihre Mitarbeiterzahl stabil zu halten.

Die Bereitschaft zur Schaffung neuer Stellen ist laut Befragung mit 24 Prozent weiterhin hoch. Der Beschäftigungssaldo im Kyffhäuserkreis liegt mit aktuell +10 deutlich über dem langjährigen Durchschnittswert von -10 als auch über dem Durchschnittswert des gesamten Bezirks der Industrie- und Handelskammer Erfurt von +3.

Das Investitionsklima zeigt sich laut IHK-Konjunkturumfrage im Kyffhäuserkreis branchenübergreifend eingetrübt. Hauptmotive der Investitionen sind die Deckung des Ersatzbedarfs und Rationalisierungen. Der Saldo des Investitionsklimas liegt aktuell mit -23 um 14 Saldopunkte unter dem Wert der Befragung zu Jahresanfang und damit nahezu auf dem Niveau des langjährigen Durchschnitts.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.