nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:52 Uhr
03.10.2018
Meldungen vom Sport

Traum vom Fliegen erfüllt

Tom erfüllt sich seinen Traum vom Fliegen - mit 16 Pilot auf zwei unterschiedlichen Flugzeugtypen. Dazu erreichte kn dieser Bericht aus Uderslaben...

Samstag, 29. September 2018: Strahlender Sonnenschein über Thüringen, leichter Wind, der sich am FLugplatz noch nicht so richtig entscheiden kann - pendelt er auf Ost oder bleibt er auf West. Das ist von Bedeutung für die Startrichtung. Dreht der Wind auf Ost, müssen die Segelflugzeuge erst ans andere Platzende am oberen Waldrand gezogen werden und der Start des ersten Flugzeuges würde sich weiter verzögern.

Neben vielen alten Hasen, die heute am Platz sind, ist auch der 16-jährige Tom Langenberger dabei und poliert die Haube seines Schulungsflugzeuges „Bocian“. Er ist seit dem 22. Juli 2017 Vereinsmitglied im Aeroclub „Hans Grade“ e. V.

Seit diesem Sommer ist sein Ziel, endlich allein fliegen zu können recht nah. Er hat alle erforderlichen Ausbildungsabschnitte in Theorie und Praxis absolviert. Doch das richtige Verhalten bei Seilriss und anderen Gefahrensituationen muß noch trainiert werden. Also hieß es, weitere Übungsflüge zu absolvieren, sich auch theoretisch nochmals intensiv auf diese Situationen vorzubereiten. Die Abläufe müssen in Fleisch und Blut übergehen. Hier darf es kein Nachdenken und kein Zögern geben sondern nur die schnelle und vor allem richtige Reaktion. Ob er das an den letzten Flugtagen noch schaffen wird?

Traum vom Fliegen erfüllt (Foto: Katharina Wilhelm)
Fluglehrer und 2. Vorsitzender Horst Dreischärf gratuliert dem 16-jährigen Tom Langenberger zum erfolgreichen 1. Alleinflug Foto: Katharina Wilhelm

Also stieg er mit Fluglehrer Rainer Peyka in den „Bocian“ und startete in den azurblauen Herbsthimmel. Nach zwei ausgedehnten Platzrunden sagte der Fluglehrer, dass nun ein zweiter Fluglehrer einen Überprüfungsflug mit Tom machen müsste. Nun stieg Tom`s Hoffnung doch ganz enorm. Und dann stieg Fluglehrer Horst Dreischärf mit Tom in den „Bocian“ ein. Der erste Start verlief ganz normal und störungsfrei. Doch im zweiten Start plötzlich ein Seilriss. Der war natürlich bewußt von Horst Dreischärf eingeleitet worden indem er das Seil unerwartet während des Windenschlepps ausklinkte. Und Tom`s Reaktion: bilderbuchmäßig. Nachdrücken, mehrfach die Ausklinkvorrichtung betätigen, Höhe checken, eine verkürzte Platzrunde fliegen und landen.

Danach sagte Horst Dreischärf: „den Fallschirm des Fluglehrers rausnehmen, die hinteren Gurte zusammenstecken“ und dann war er da: der erste Alleinflug für den 16-jährigem Tom Langenberger. Etwas aufgeregt, sich wundernd, dass das Flugzeug plötzlich so leicht war und viel schneller in der Luft als sonst, absolvierte er auch diesen Flug und die beiden folgenden mit Bravour. Nun gab es an diesem Tag wohl keinen glücklicheren Menschen auf dem Flugplatz Bad Frankenhausen-Udersleben. Tom war einfach nur erleichtert und glücklich.

Der Sonntag hielt gleich die nächste Überraschung für Tom bereit: nach einem weiteren Start im Bocian forderte ihn Horst Dreischärf auf, sich mit dem Flughandbuch des einsitzigen Segelfugzeuges Ka 8 vertraut zu machen. Das ist eine Art Bedienungsanleitung, die es für jedes Flugzeug gibt. Danach kam erst ein mal das Probesitzen, sich vertraut machen mit den Bedien- und Steuerelementen, Parametern wie Höchst- und Mindestgeschwindigkeit, der veränderten Sitzposition. Nun noch ein paar Hinweise vom erfahrenen Host Dreischärf und dann gab es den ersten Start mit einem neuen Flugzeugtyp. Nach zwei weiteren Starts mit der Ka 8 war auch diese Umschulung erfolgreich abgeschlossen. Nun kann und darf Tom mit 16 Jahren bereits zwei Segelflugzeugtypen allein steuern.

Traum vom Fliegen erfüllt (Foto: Katharina Wilhelm)
Tom Langenberger erstmals im Einsitzer Ka 8 Foto: Katharina Wilhelm

Am nächsten Wochenende beenden die Pilotinnen und Piloten des Aeroclub „Hans Grade“ die Segelflugsaison mit dem sogenannten Abfliegen. Und vielleicht wird Tom dann auch am Ziellandewettbewerb teilnehmen und sein Können unter Beweis stellen. Sein Ziel, in dieser Flugsaison seinen Soloflug zu absolvieren, hat er auf jeden Fall erreicht und mit der Umschulung auf die Ka 8 nun sogar übererfüllt. Wir gratulieren Tom herzlich und wünschen ihm weiter Hals- und Beinbruch und allzeit gute Landungen.

Und für alle, die noch einen Segelfluggutschein ihr Eigen nennen, wäre der 06. und 07. Oktober ein guter Zeitpunkt, um nochmals in die Lüfte zu gehen.
Am Samstag, dem 13. Oktober erwarten wir dann wieder alle kleinen und großen Freunde zum Drachensteigen. Natürlich gibt es dann auch wieder den beliebten Schlachteschmaus.

Am 20. Oktober wird die Flugplatzcrew die nähere Umgebung mal per Pedes erkunden.

Marion Haas
Pressesprecherin des
Aeroclub „Hans Grade“ e. V.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.