nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 13:20 Uhr
05.10.2018
Meldung aus der Wirtschaftswelt

Unterstützung für Glockenprojekt

Die Stadtwerke Sondershausen GmbH unterstützen das Glockenprojekt St. Trinitatis Sondershausen mit einer Spende. Hier finden Sie auch weitere aktuelle Informationen zu Glockenprojekt und dem Stand der Realisierung...

Bereits im Jahr 2002 wurde das Glockenprojekt St. Trinitatis Sondershausen zur Restauration und Vervollständigung des Geläutes begründet. Bis heute konnten hierbei verschiedene Bauabschnitte realisiert werden, z.B. Erneuerung der Schallluken oder Austausch des Glockenstuhls.

Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Um die Fortführung dieses Vorhaben zu unterstützen, übergaben die Stadtwerke Sondershausen GmbH heute eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an die Kirchgemeinde.
Der Geschäftsführer der Stadtwerke, Hans-Christoph Schmidt, Pfarrer Karl Weber und Joachim Kreyer als langjähriger Vorsitzende der St. Trinitatis Kirchgemeinde bei der symbolischen Scheckübergabe,

Ziel im bereits 2017 begonnenen Bauabschnitt ist es, das Geläut der St. Trinitatis wieder mit 4 Glocken, einer Residenzstadt-Hauptkirche entsprechend, ertönen lassen zu können.

Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Allerdings ist es notwendig, eine der bereits vorhandenen Glocken, erstes Bild Bildergalerie, zu ersetzen. Die Glocke war aus Kostengründen aus Stahl angefertigt worden und muss nin ersetzt werden. Allein die Glocke wird ca. 24.000 Euro kosten. Die neue Glocke wird aus Bronze sein und voraussichtlich 300 Jahre halten. Schmidt dazu: Das ist großartige Nachhaltigkeit.

Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dieser Platz war lange Zeit frei, denn hierher soll die vierte Glocken kommen, die rund 48.000 Euro kosten wird.

Das allerdings sind erst die Kosten für die reine Glocke. Man braucht aber noch Klöppel und weitere Materialien um die Glocke auch an ihren Platz zu bekommen, so zum Beispiel einen Spezialkran, der ist auch nicht für einen „Appel und nen Ei“ zu bekommen.

Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Was mit der auszutauschenden Stahlglocke werden wird, ist noch unklar, aber sich soll einen Platz in der Trinitatiskirche finden, so Pfarrer Karl Weber und Helmut Köhler, Projektleiter des Glockenprojektes der Kirchgemeinde.

Das Engagement der Sondershäuser Bürgerinnen und Bürger für das Glockenprojekt ist beeindruckend. Da mussten wir uns als lokaler Versorger mit einer Spende (*) beteiligen.Schmidt weiter: „Wir wünschen der Kirchgemeinde alles Gute und viel Erfolg bei der Realisierung des Projektes und hoffen, dass im Juni 2020, anlässlich des 400jährigen Jubiläums der Weihe der Kirche, das vollständige Geläut in Sondershausen ertönen wird.“

Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Helmut Köhler sagte zum weitere Ablauf. Anfang Oktober sollte eigentlich in Neunkirchen im Schwarzwald bei einer renommierten Glockengießerei der Guss der kleineren Glocke erfolgen. Er wartet bereits auf die Terminansage.

Die große Glocke soll voraussichtlich dann Ende des nächsten Jahres gegossen werden.

****
Bereits seit über 25 Jahren sind die Stadtwerke Sondershausen GmbH als lokales Energieversorgungsunternehmen in Sondershausen und Umgebung aktiv. Mit ihren Leistungen aber auch ihrem Engagement hier direkt vor Ort möchte das Unternehmen auch zukünftig dazu beitragen, dass Bereiche wie Sport, Kultur und soziales Miteinander über Spenden und Sponsoring gefördert werden.

PS
Beim Aufstieg auf den Turm der Trinitatiskirche hat kn auch mal noch eine Blick auf das alte Uhrwerk getan, dass zwar nicht mehr für die Zeit zuständig, aber immer noch vorhanden ist.
Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Unterstützung für Glockenprojekt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.