nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 08:03 Uhr
04.12.2018
Aus der Arbeit der Feuerwehr

Umfangreiche Sperrung

Feuerwehr und Polizei noch immer an alter Post in Sondershausen im Einsatz. Dazu diese aktuelle Meldung der Polizei...

Noch immer ist die Feuerwehr an der alten Post in der Carl-Schröder-Straße im Einsatz. Am späten Montagnachmittag, kurz nach 17.00 Uhr, war in dem Wohn-und Geschäftshaus ein Brand ausgebrochen.

Umfangreiche Sperrung (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Die Flammen griffen auf den Dachstuhl über, der völlig ausgebrannt ist. Durch das Löschwasser ist das gesamte Haus in Mitleidenschaft gezogen worden. Ein Hausgiebel gilt derzeit als einsturzgefährdet.

Eine 21-jährige Frau war am Abend vorsorglich ins Krankenhaus gekommen, konnte dieses aber noch im Laufe der Nacht wieder verlassen. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, wird wohl aber mindestens 100.000 Euro betragen.

Nach wie vor sind die Carl-Schröder-Straße, die Lohstraße und die Hauptstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Polizei bittet darum, den Anweisungen der Polizei und anderer Einsatzkräfte Folge zu leisten.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.