nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:39 Uhr
08.12.2018
Neues aus Sondershausen

Eisbahn ein Erfolg

Am Donnerstag ging es im Stadtrat von Sondershausen um die Finanzierung der bestehenden Eisbahn und wir haben einen Tipp für heute...

Pro Tag kommen rund 80 bis 120 Besucher und damit stellte man fest, die angeboten Eislaufbahn wird gut angenommen.

Eisbahn ein Erfolg (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hier ein Bild von der Eröffnung.

Der Stadtrat beschloss einstimmig ein überplanmäßige Ausgabe im Verwaltungshaushalt. Für die bis 28. Dezember aufgestellt Lauffläche gibt die Stadt Sondershausen eine Betrag von 36.450 Euro und werden aus dem Kulturlastenausgleich des Landes Thüringen gegenfinanziert.

Eisbahn ein Erfolg (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Nachdem die Besucher die ersten Runden schon fleißig gedreht haben, startet am Samstag ab 18 Uhr die erste Eisdisco mit Mike Hapunkt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

08.12.2018, 18.35 Uhr
Schlaubert | Sind die Zahlen richtig ??
Für die bis 28. Dezember aufgestellt Lauffläche gibt die Stadt Sondershausen eine Betrag von 36.450 Euro aus ??
Sind die Zahlen Echt oder nur ein Druckfehler ??

Die Eisdisco heute fällt wegen des Wetters aus , laut anderen Medien

0   |  0     Login für Vote
08.12.2018, 21.03 Uhr
tannhäuser | Das wird schon stimmen....
...und Kultur muss sich nicht immer nur im Schloss oder seinem Umfeld sowie in der ehemaligen Kirche am Planplatz abspielen.

Wenn Gegenfinanzierung bedeutet, das Land bezahlt die Eisbahn, war die Entscheidung dafür richtig.

Und das Wetter in seinem Lauf halten weder Stadtrat noch DJ auf.

0   |  0     Login für Vote
08.12.2018, 21.10 Uhr
Pinzgauerin | Feedback
Nun haben wir die Eislaufbahn ausprobiert und für alle Interessierten hier ein paar Informationen.
Also, die ersten 15 Minuten auf der Bahn waren sehr gewöhnungsbedürftig. Nach dieser Eingewöhnungszeit ging's immer besser und nach knapp 2h hat's sogar Spaß gemacht. Aufpassen muss man auf die Rillen, dass man da nicht mit den Kuven hineinkommt sonst wird man ziemlich abrupt gebremst. Das Eis ist jedoch nicht mit dem Eis einer Eishalle zu vergleichen, deshalb brauchte ich, als mittelmäßige Läuferin, auch einige Zeit um mich daran zu gewöhnen.
Der Preis ist meines Erachtens zu hoch, zwei Kinder, eine Erwachsene mit Schuhen und dem Lauflernschlitten € 12.- , das können sich bestimmt viele Sondershäuser*innen mit Kindern nicht ,(oder nicht oft) leisten. Sehr schockiert war ich über €30.- Pfand für die Schuhe, so viel Geld muss man erst Mal mithaben, ein Ausweis als Pfand wird nicht akzeptiert. Leider stand das Wasser die ganzen zwei Stunden unserer Fahrt auf dem Eislaufplatz. Gerade der Kleine war vollkommen durchnässt. Ich selbst, da ich mir das Eis ganz spontan genauer ansehen wollte, auch. Der Zaun rund um den Platz verrutscht leicht, dann gibt's da eine ganz blöde Kante, auf die fiel der Kleine, das war auch nicht schön und sollte zur Sicherheit für die Kinder besser kontrolliert und verankert werden. Zu den Schuhen. Die sind sehr schmal geschnitten. Es handelt sich um Ferseneinsteiger und Hardboots. Sie waren gut geschliffen. Ich habe eine große Blase bekommen, aber das ist halb so wild. Schlimmer war, dass der Schuh des Kleinen schon beim ersten anziehen voll mit Wasser gelaufen war. Zuerst fiel das nicht auf, als wir jedoch die Hose tauschten, rann das Wasser nur so heraus. Nachdem wir dann mit dem Laufen fertig waren, drehte ich den Schuh herum und konnte das Wasser regelrecht ausleeren. Ich informierte die junge Frau über den Sachverhalt, jedoch ohne erkennbare Reaktion. Die Freundlichkeit und Serviceorientierung des Personals ließ für mich, die ich aus einer Tourismusregion komme, zu wünschen übrig.
Ich finde es immer noch toll, dass SDH nun einen Eislaufplatz hat, was die Familienfreundlichkeit und die Freundlichkeit/Aufmerksamkeit des Personals betrifft, ist jedoch noch viel Luft nach oben. Wir werden sicherlich noch einmal gehen. Wegen des relativ hohen Preises, können wir jedoch nicht so oft gehen, wie es uns, aufgrund der zentralen Lage, Spaß machen würde. Trotzdem eine Empfehlung von uns.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.