nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 14:08 Uhr
01.02.2019
Bildung

Lehramtsanwärter ernannt

Am 1.Februar beginnen ca. 50 Lehramtsanwärtern in den verschiedenen Schularten ihren Dienst. Sie wurden jetzt vom Schulamtsleiter als Beamte auf Widerruf – so lautet der Status in dieser Ausbildungsphase – ernannt und vereidigt...

Die Ausbildung von Lehramtsanwärtern ist die sogenannte zweite Phase der Lehrerbildung. Sie findet in Ausbildungsschulen und in Nordthüringer Seminarschulverbünden statt.


Gerade diese Ausbildungsphase hat eine große Bedeutung auf dem Weg zur fertigen Lehrkraft. Hier werden die didaktisch-pädagogischen und praktischen Inhalte vermittelt und erhält die eigene praktische Tätigkeit eine zunehmende Bedeutung.

Je nach Schulart umfasst diese Ausbildung 12 bzw. 18 Monate. Das Staatliche Schulamt ist Dienstaufsichtsbehörde für die Lehramtsanwärter – eine neue Rolle für die jungen Leute, die in der Regel diese Ausbildung unmittelbar nach dem Studium absolvieren. Besonders die Seminarschulstandorte in Nordhausen und Leinefelde mit ihren zahlreichen Ausbildungsschulen erfüllen wichtige Aufgaben und führen an die vielfältigen Aufgaben als Fach- und Klassenlehrer heran.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

02.02.2019, 08.17 Uhr
Jäger53 | Lehramtsanwärter
Gehören die vereidigten Lehramtsanwärter nicht selber noch in die Schule?

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.