nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 16:01 Uhr
09.02.2019
Aus dem Vereinsleben

Glückauf gut gewappnet fürs neue Gartenjahr

Die Vereinsvorsitzende vom Kleingartenverein Glückauf in Sondershausen in der Hospitalstraße Judith Blinzler hatte zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dazu erreichte kn dieser Bericht...

In den einzelnen Geschäftsberichten wurde das letzte Gartenjahr ausgewertet. Es gab viel Positives zu berichten, wie besonderes Engagement bei der gemeinnützigen Arbeit, im Ehrenamt im Verein. Dafür zeichnete Judith Blinzler etliche Mitglieder heute auf der Mitgliederversammlung aus mit kleinen Präsenten.


Für besondere Leistungen im Ehrenamt im Verein und bei der gemeinnützigen Arbeit wurden hier auch Edda und Hans-Georg Buddrus (beide Mitglieder im erweiterten Vereinsvorstand) besonders gewürdigt.
Verabschiedet wurde der Schriftführer Bernd Köhler aus dem Vereinsvorstand. Er beendet Ende Februar diese ehrenamtliche Tätigkeit. Judith Blinzler bedankte sich bei ihm für das jahrzehntelange Engagement im Verein, nicht nur als Schriftführer. Als Nachfolgerin wurde Renate Michael (bisher Revisionskommission) kooptiert.

Auch die Projektleiterin Mendy Kliemannl vom Projekt Zwergengarten (der CSC GmbH Sondershausen) in unserer Gartenanlage wurde besonders ausgezeichnet. Frau Blinzler betonte, dass man jederzeit auf Frau Kliemannl zukommen kann, wenn mal Hilfe oder Unterstützung auch in der Gartenanlage gebraucht wird. Durch solche Projekte wie der Zwergengarten des CSC wird nicht nur das Verständnis für die Natur und Umwelt den Kindern nahe gebracht. Das Projekt „Zwergengarten“ ist, ebenso wie unsere Vereinsvorsitzende Judith Blinzler auch Mitglied im Verein und der Initiative „Unsere engagierte Stadt“.
Glückauf gut gewappnet fürs neue Gartenjahr (Foto: Thomas Leipold)
Glückauf gut gewappnet fürs neue Gartenjahr (Foto: Thomas Leipold)

Natürlich gibt es auch im Gartenverein Glückauf ein Problem mit leer stehenden Parzellen, das ist aber ein generelles Problem im ländlichen Raum, nicht nur im Kyffhäuserkreis. Die Nachwuchsgewinnung, Familien für die Natur begeistern sind ein großer Hauptschwerpunkt der täglichen Arbeit. Aber durch Projekte und viele andere Aktivitäten, wie zum Beispiel auch der Tag des offenen Gartens, Öffentlichkeitsarbeit und Präsenz in den Medien, gelingt es immer wieder Nachwuchs-Gärtner, Familien und neue Pächter zu gewinnen. Insofern hat der Verein auch eine recht stabile Mitgliederzahl.


Jährlich gibt es mindestens eine Gartenbegehung seitens des Vorstandes durch die Anlage. Auch dabei bietet sich die Gelegenheit mit dem Pächter ganz individuell ins Gespräch zu kommen. Gärtnertipps und Hinweise gibt es gratis dazu. Auch dieses Jahr wird es wieder ein schönes Sommerfest im Verein geben. Wer gemeinsam gärtnert und arbeitet, sollte auch in gemütlicher Runde in der Gemeinschaft zusammen feiern.
Es wurde von den Mitgliedern beschlossen dieses Jahr eine Benzin-Heckenschere zur Verstärkung des Geräteparks im Verein für die gemeinnützige Arbeit und zur Ausleihe zu kaufen. Auch für die Pflege der freien Parzellen mit Hecken wird dadurch erleichtert.
In ihrem Schlusswort wünschte Judith Blinzler allen Gartenfreunden ein gutes und erfolgreiches Gartenjahr 2019 und natürlich gute Gesundheit.

Text und Fotos: Thomas Leipold
KGV Glückauf Sondershausen e. V.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.