nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:29 Uhr
11.02.2019
Landespolitiker äußern sich

Siegesmund: „Klimaschutz wird vor Ort gemacht.“

Klimaschutz: Thüringer Kommunen mit pfiffigen Ideen für bundesweiten Wettbewerb gesucht. Dazu diese Meldung aus Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz...

Umweltministerin Anja Siegesmund wirbt bei Thüringer Kommunen für eine Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2019“. Das Bundesumweltministerium hat eine neue Runde im Ideenwettstreit für Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels gestartet. Städte, Landkreise und Gemeinden sind aufgerufen, vorbildliche Ideen einzureichen.

„Gebäudebeleuchtung mit LED, Elektroautos im kommunalen Fuhrpark oder vorbildliches Energiemanagement im Schulgebäude – das Engagement der Thüringer Kommunen für Klimaschutz und Klimaanpassung kann sich sehen lassen. Ich bin überzeugt, dass sie im Bundeswettbewerb gute Chancen haben. Mit dem Förderprogramm Klima-Invest unterstützen wir diesen Weg zur CO2-Reduktion weiter. Davon profitieren Klima und die Menschen vor Ort“, so Umweltministerin Anja Siegesmund.

Bewerbungen können bis zum 31.03.2019 in vier Kategorien abgegeben werden:

- Kategorie 1 „Ressourcen- und Energieeffizienz in der Kommune“
- Kategorie 2 „Klimaanpassung in der Kommune“'
- Kategorie 3 „Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen“

Sonderpreis „Klimafreundliche kommunale Beschaffung“
Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von je 25.000 Euro, das wieder in Projekte zum Schutz des Klimas oder der Anpassung an den Klimawandel fließen muss.

Klima-Invest
Seit September 2017 fördert das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen. „Klima Invest“ kommt gut an: Bis Ende 2018 wurden Mittel bereits 2 Mio. Euro für kommunale Projekte bewilligt. Für 2019 stehen weitere Mittel aus dem Kommunal-Investitionsgesetz für Kommunen und Landkreise zur Verfügung – etwa für Investitionen in kommunale Fuhrparks und nachhaltige Gebäudetechnik.

Mehr Infos: Bewerbungsformulare sowie detaillierte Informationen zu den einzelnen Kategorien stehen ab sofort unter https://www.klimaschutz.de/wettbewerb2019 bereit.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

12.02.2019, 07.23 Uhr
muraschke | Frau Siegesmund auf der BUGA 2021
Erfurt Nordpark: „Klimaschutz wird vor Ort gemacht.“ ... eine pfiffige Idee?

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.