nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 00:10 Uhr
26.03.2019
Neues aus Sondershausen

Was gibt es Neues in Sondershausen?

Bei der gestrigen Einwohnerversammlung in der Stadt Sondershausen gab Bürgermeister Steffen Grimm (pl) einige Schwerpunkte für die nächste Zeit bekannt, so auch neue Baustellen und das Team des Hasenholz-Oestertal-Center (HOC) stellte sich vor und gab Veranstaltungstipps...

Zuerst gab Grimm Informationen zu Thema Wahlen. Er bat, bitte gehen Sie zur Wahl.
Für die Kommunalwahl am 26.Mai sind in Sondershausen bereits genügend Wahlhelfer gefunden. Noch nicht ganz so gut sieht es für die Landtagswahl am 27.10.2019 aus, so Grimm, hier können wir noch Wahlhelfer gebrauchen.

Grimm erinnerte noch mal an die Aktion "Saubere Stadt", die am 6. April steigt. Über die Einzelheiten hatte kn bereits ausführlich berichtet:
Aktion „Saubere Stadt“ 2019
Grimm: Auch wenn der Schwerpunkt Unstrut-Werra-Radweg heißt, müssen wir auch an anderen Stellen für Ordnung schaffen.

Grimm erinnerte an die Festveranstaltungen zum Jubiläum des Loh-Orchesters Sondershausen, die am 6. und 7. April stattfinden.

Am 29. April startet im Carl-Schroeder-Saal wieder das beliebte Senioren Frühlingsfest. Wenn der Andrang weiter so steigt, werden wir noch anbauen müssen, zeigte sich Grimm erfreut, über die Beliebtheit dieser Veranstaltungen.

Dann informierte der Fachbereichsleiter Bau und Ordnung, Karsten Kleinschmidt, zu einigen aktuellen Bauinformationen, die kn in Kurzform wieder gibt:

- Sanierung Rathaus liegt gut in der Zeitschiene, Entkernung ist beendet
- Für die Sanierung der Sportstätte Göldner werden die Bauunterlagen überarbeitet
- Für die Sanierung des Carl-Corbach-Clubs werden die Ausschreibungen vorbereitet
- Ende April / Anfang Mai wird nochmals die Gottesackergasse für eine Woche gesperrt. Bei den letzten Bauarbeiten war die Brücke nur mit einem Notbelag versehen worden, Der wird dann dauerhaft ausgetauscht. Bei den letzten Arbeiten kurz vor Jahreswechsel, war es nicht mehr geschafft worden.
- In Berka wird aktuell die Goethestraße zusammen mit dem TAZ saniert

Wo liegen die Schwerpunkte laut Kleinschmidt in 2019?

- Grundhafter Ausbau von Teilen der Nexö-Straße
- Planung des Kreisverkehrs an der Panzerstraße in Jecha in diesem Jahr und baulich im nächsten Jahr. Ein Verkehrszählung belegt die Notwendigkeit einer Lösung
- Der Lückenschluss im Radweg zwischen Großfurra und Kleinfurra soll erfolgen. Für SDH steht die Finanzierung, für NDH noch nicht ganz
- Bushaltestellen im Borntal werden behindertengerecht gestaltet.
- Eine Lösung für die Toiletten im Gebäude des Busbahnhofs soll gefunden werden (bisher nicht öffentlich)
- Arbeiten zum Hochwasserschutz an der Bebra werden fortgesetzt (Nähe ATU)
- Für den Brückenbau in Thalebra (Sumpfgraben) wird die Ausschreibung erfolgen
- Sanierung der Trauerhalle am Hauptfriedhof wird in Angriff genommen
- 300 von 3.000 Leuchtpunkten sollen auf energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt werden.
- Zwei neue Feuerwehrfahrzeug sollen angeschafft werden und das Feuerwehrgerätehaus in Stockhausen soll in Angriff genommen werden.

Ein langer Diskussionspunkt war im Gespräch mit den Bürgern Fragen von Ordnung und Sicherheit, die kn in einem weiteren Artikel beleuchten wird.

Aber eines wurde bereits bekannt gegeben, dass Quartiersmanagement im HOC soll ein Anlaufpunk zur Information für Probleme im Hasenholz / Östertal sein.

Zu Beginn der Einwohnerversammlung für die Wohngebiete Stadtmitte-Hasenholz-Östertal, hatten sich Susanne Stadermann und Katrin Sieber vorgestellt, sie bilden das neue Team des Quartiersmanagements und Stadtteilbüros. Frau Sieber und Frau Stadermann hatte kn bereits in einem Bericht vom 24.01.2019 vorgestellt:
Bürgermeister zu Gast im HOC

Stadermann und Sieber verwiesen auf die aktuell laufenden und kommenden Aktionen, die kn auch zu künftig hier vorstellen wird. Den Monatsplan April finden Sie in der Bildergalerie.

- Kunstkeller (kn berichtete) und Kinderkunstkeller (zusammen mit der Kita Pusteblume)
- Gesprächsrunde für Eltern mit behinderten Kindern
- Kräuterwanderungen
- erinnert wurde an die Vermietung des Saals des HOC für Vereine und private Veranstaltungen
- Das Team erarbeitet Konzepte für Stadtteil fest (Baumfest siehe Bildergalerie) oder Unterstützt Feste, so das Osterfeuer an der Skate Arena (siehe Bildergalerie).

Ein eigene Webseite hat man nicht, aber man ist auf Facebook (Stadtteilbüro Hasenholz/Östertal) zu finden. Weitere Aufgaben und Kontaktadresse siehe Bildergalerie)
Neues SDH (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Neues SDH (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Neues SDH (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.