tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 14:33 Uhr
25.04.2019
Kulturszene aktuell

Café im Gästehaus

Professor Dr. Eckart Lange im Gespräch mit dem Pianisten Henri Sigfridsson. Dazu diese Einladung aus der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen...

Der Leiter des 28. Internationalen Sondershäuser Meisterkurses Klavier, der Pianist Prof. Henri Sigfridsson, ist am Sonntag, 5. Mai 2019, um 15 Uhr beim KulturCafé der Landesmusikakademie Sondershausen im Café des Gästehauses zu Gast. Akademiedirektor Prof. Dr. Eckart Lange wird sich mit ihm über dessen Lebensweg unterhalten. In lockerer Atmosphäre und bei selbstgebackenem Kuchen kann sich auch das Publikum ins Gespräch einbringen. Wir möchten Sie herzlich einladen, den Künstler kennenzulernen.

Anzeige MSO digital
Der finnische Pianist Henri Sigfridsson begann sein musikalisches Studium am Konservatorium in Turku, Finnland. Weitere Studien führten ihn in die Klasse von Prof. Erik T. Tawaststjerna an die Sibelius-Akademie Helsinki und in die Meisterklasse von Prof. Pavel Gililov an der Hochschule für Musik in Köln. Von 1995 bis 1997 studierte er gleichzeitig in der Klasse von Lasar Berman in Weimar.

Als Solist trat er mit vielen europäischen Sinfonieorchestern wie dem Tonhalle-Orchester Zürich, den St. Petersburger Philharmonikern, der Weimarer Staatskapelle oder dem RSO Helsinki unter Dirigenten wie Vladimir Ashkenazy, Lawrence Foster, oder Alexander Lazarev auf. Auf dem Gebiet Kammermusik arbeitete Sigfridsson u.a. mit Gidon Kremer, Ivri Gitlis, Sol Gabetta und Johannes Moser. Henri Sigfridsson hat an vielen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. 1994 gewann er den 1.Preis beim internationalen "Franz-Liszt-Wettbewerb" in Weimar und 1995 den großen skandinavischen Wettbewerb "The Nordic Soloist Competition". 2000 gewann er bei dem Geza-Anda Wettbewerb in Zürich den zweiten Preis und den Publikumspreis. 2001 erhielt er den Förderpreis für junge Künstler des Landes Nordrhein-Westfalen.

2008-2009 übernahm Henri Sigfridsson eine Professur für Klaviermusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. 2010-2011 war er Professor an der Musikhochschule Hans Eisler in Berlin. Seit April 2011 ist er Professor für Klavier an der Folkwang Universität der Künste.

Wir vom Team der Landesmusikakademie würden uns sehr freuen, Sie am 05. Mai begrüßen zu können. Plätze können unter der Telefonnummer 0 36 32 / 666 280 oder unter info@landesmusikakademie-sondershausen.de reserviert werden. Der Eintritt zum Kulturcafé ist frei.
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.