nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 21:58 Uhr
08.06.2019
So einfach geht’s!

Stromanbieter trotz Schufa wechseln

In keinem Online Portal, das sich um Strom dreht, kommen Sie um das Thema „Anbieterwechsel“ herum. Immer wieder werden Kunden darauf hingewiesen, dass Sie den Anbieter in regelmäßigen Abständen wechseln sollten oder zumindest einen Vergleich anstellen sollten. Doch wieso ist das so...


Ein Anbieterwechsel spart Ihnen bares Geld, sodass Ihr Geldbeutel nicht mehr allzu sehr unter den meist hohen Stromkosten leiden muss. Schließlich handelt es sich auch auf dem Strommarkt um ein Geschäft, das von seinen Kunden lebt. Je günstiger Strom angeboten wird, desto mehr Kunden wechseln zu diesen Anbieter.

Zudem fällt aber auch immer wieder auf, dass die Stromanbieter hemmungslos die Preise erhöhen. Hierbei wird auf die Unwissenheit oder gar Faulheit der Kunden gesetzt. Schließlich wechseln nur wenige Kunden, wenn die Preise steigen. Doch hiermit setzen Sie ein Zeichen und tragen aktiv dazu bei, dass auch in Zukunft geringe Strompreise keine Seltenheit sind.

Doch leider ist das Wechseln nicht immer all zu leicht. Vor allem dann nicht, wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa Akte zu verzeichnen haben.

Stromanbieter ohne Schufa-Prüfung?
Eines sollte Ihnen bewusst sein: Kein Stromanbieter bietet Ihnen Strom an, ohne sich abzusichern. Jeder Anbieter wird auf die Prüfung Ihrer Bonität und somit Ihrer Schufa -Akte zurückgreifen. Doch es gibt Anbieter, die mit einem nicht allzu positiven Schufa Eintrag anders umgehen, als andere. Eben einen solchen Anbieter gilt es zu finden.

Hierzu gibt es ein wenig Geduld an den Tag zu legen. Denn nicht alle Anbieter möchten mit Kunden zusammenarbeiten, die eventuell einen Ausfall der Zahlung zur Folge haben. Doch dank des Internets ist es mit geringem Zeitaufwand sehr viel Recherche betrieben. Schicken Sie doch einfach einer Vielzahl von Stromanbietern eine Anfrage. Beliebte Stromanbieter trotz Schufa gehen sicherlich auf Ihre Anfrage ein. Hierzu gibt es online vorgefertigte Formulare, die im Handumdrehen ausgefüllt sind. Sollten Sie abgelehnt werden, wird Ihnen dies in kurzer Zeit mitgeteilt.
Wenn dies nicht funktioniert, können Sie einen Schritt weiter gehen.

Bedingungen für einen Stromanbieterwechsel trotz negativer Schufa
Hiermit ist gemeint, dem Stromanbieter eine etwas höhere Sicherheit zu gewährleisten. Diese findet sich in einem Tarif mit Sonderabschlag. Bevor Ihnen der Strom geliefert wird, verlangt der Anbieter eine Art Kaution, welche es zu zahlen gilt. Diese Kaution kann auch als Sonderabschlag bezeichnet werden. Im Gegenzug zu dieser Vorauszahlung können die Anbieter dann auf die Überprüfung des Schufa-Registers verzichten. Schließlich erhält der Anbieter eine hohe Sicherheit.
Wenn Sie den Strom am Ende der Dienstleistung bzw. bei Vertragende vollkommen bezahlt haben, profitieren Sie. Sie erhalten vom Anbieter diesen Sonderabschlag wieder zurück. Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.