nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 10:52 Uhr
11.08.2019
Aktuelle HEM-Studie beweist:

Auf dem Grillteller wird es bunt

Je heißer das Wetter, desto öfter glühen auch die Grillkohlen auf deutschen Terrassen und Wiesen. Sei es gemütlich daheim mit der Familie oder unterwegs mit Freunden der Grill wird den ganzen Sommer über nicht kalt.



Wie die Tankstellenkette HEM jetzt in einer repräsentativen Studie1 herausfand, bleibt das Grillen bei den Deutschen mit stolzen 99 Prozent der Sommertrend 2019. Gegen jedes Klischee zeigten sich die Deutschen in dieser Angelegenheit auch sehr flexibel der Grillabend wird nicht mehr großartig geplant, sondern spontan als Event ausgerufen. Eine Überraschung zeigte sich bei der Befragung jedoch bei den Leckerbissen: Denn auf dem Teller wird es vermehrt grün. 60 Prozent der Befragten gaben an, gern mit gegrilltem Gemüse ihren Hunger zu stillen.

Die beliebteste Zutat der Deutschen ist und bleibt der Klassiker Fleisch. Jedoch bekommt es in diesem Sommer Konkurrenz: Die Deutschen grillen in diesem Sommer gern Gemüse jeder Art (60 Prozent), fruchtige Desserts (19 Prozent) und die Mehrheit der Befragten überbacken ausgiebig viele Lebensmittel mit Käse (50 Prozent). Nur in einer Sache gibt es einen unangefochtenen Spitzenreiter: Der Mann bleibt der Grillmeister der Saison, denn jede vierte Frau überlässt lieber ihrem Partner den Part am Grill und gibt die Verantwortung des Abendessens ab.

Das Grillevent wird zum Last-Minute-Einkauf
Schnell, einfach und bequem: Man könnte denken, die Deutschen treffen für einen amüsanten Grillabend mit den Liebsten aufwendige und durchgeplante Vorbereitungen. Doch dem ist nicht so: 70 Prozent der Befragten grillen nach Lust und Laune. Die Deutschen besorgen bei ihrem Last-Minute-Einkauf vor allem mit rund 40 Prozent Holzkohle, Getränke und den Partyklassiker Chips und Flips an der Tankstelle. Mehr als die Hälfte der befragten Personen bezahlen sogar ohne Bargeld direkt mit Karte nicht nur weil es zum Trend geworden ist und sie es für gut befinden, sondern weil es bei einem spontanen Grillabend hin und wieder auch schnell gehen muss.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.