nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 19:53 Uhr
20.09.2019
Live-Ticker aus dem AKS

Wacker oder RWE - wer entscheidet das Derby? - 1:0 Wacker!

Das sind diese Spiele, auf die Fans beider Mannschaften immer wieder hinfiebern: Rot Weiß Erfurt gegen Wacker Nordhausen. Heute ist es wieder soweit und wir berichten mit einem Live-Ticker direkt aus dem Albert-Kuntz-Sportpark...


90+3. Minute: Das Spiel ist aus, endlich gewinnt Wacker gegen RWE, knapp, aber doch verdient. Wir verabschieden uns aus dem AKS und wünsche an angenehmes Wochenende.

90+2. Minute: Dörnte hätte zweite Tor für Wacker machen können, scheitert aber an Theißen.

90. Minute: Bringt Wacker den knappen Vorsprung über die Nachspielzeit.

86. Minute: Der Pfosten rettet die Wacker-Führung. RWE macht weiter Druck.

78. Minute: Zweiter Wechsel bei Wacker, Dörnte für Kores.

73. Minute: Erster Wechsel bei Wacker, für Heidinger spielt nun Beil.

70. Minute: Aufregung im Wacker-Strafraum, doch letztlich landet der Ball hinter der Aus-Linie.

62. Minute: Wacker lässt Erfurt mehr Platz, dann wechselt RWE zum ersten Mal. Für Gladrow ist jetzt Jovanovic im Spiel.

55. Minute: RWE mit der ersten richtigen Chance im Spiel, doch der zweite Ball geht rechts daneben.

50. Minute: Tooooooor für Wacker, Kores hämmert das "Ding" aus 25 Meter (halbrechts) in die Maschen - 1:0

46. Minute: Es geht weiter im AKS, Wacker stößt an. Es gibt keine Wechsel.

45. Minute: Halbzeit im Thüringen-Derby, das Spiel sehen 2.871 Zuschauer.

45. Minute: Wacker hat die erste Halbzeit zwar dominiert, Zählbares ist jedoch nicht herausgekommen. Es wir zwei Minuten nachgespielt.


38. Minute: Dicke Chance für Kammlott, doch der versagt kläglich und schießt Theißen direkt in die Arme.

33. Minute: Heidinger verletzt sich in einem Zweikampf, wird an der Außenlinie behandelt.

26. Minute: Becker mit Freistoß, der prallt an der Mauer ab, den Nachschuss von Heidinger pariert Theißen.

25. Minute: Beide Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld.

20. Minute: Erste Abschluss von Erfurt von Rüdiger, doch "meilenweit" über das Tor.

18. Minute: Die erste Druckphase der Wackeren scheint vorbei, Torchancen waren bislang Fehlanzeige - auf beiden Seiten.

8. Minute: Es gab jetzt schon einige merkwürdige Entscheidungen des Schiri gegen Wacker.

4. Minute: Wacker presse früh und stört der Spielaufbau von RWE.

3. Minute: Wacker macht gleich Druck über Stauffer und die rechte Seite, doch Theißen klärt.

1. Minute: Der Ball rollt. RWE hatte Anstoß.


18.00 Uhr
Die Teams sind auf dem Platz.

17.56 Uhr
Die Mannschaften stehen zum Auflaufen bereit.

17.55 Uhr
Im Erfurter Fanblock haben rund 500 Zuschauer Platz gefunden. Die Nordhäuser Polizei rechnete mit rund 3.000 Zuschauern.

17.44 Uhr
Auf der Nordhäuser Bank sitzen vorerst: Guderitz, Esdorf, Haritonov, Genausch, Dörnte, Beil und Ucar.

17.43 Uhr
Das ist die Wacker-Elf, die beginnen wird. Glinker, Heidinger, Blume, Becker, Stauffer, Pichinot, Kores, Müller, Kammlott, Göbel und Löhmannsröben.

17.39 Uhr
So beginnen unsere Gäste: Theißen, Adomah, Dittrich Veselinovic, Aydemir, Gladrow, Rüdiger, Schmitt, Becken und Lela.


17.37 Uhr
In knapp 25 Minuten steigt hier im AKS das wohl heißeste Derby dieses Jahres in der Regionalliga Nordost – Wacker Nordhausen gegen RW Erfurt. Und in wenigen Minuten haben wir die Aufstellungen der beiden Mannschaften.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

20.09.2019, 20.42 Uhr
Paul | Wacker
Super oder noch besser : Wacker -Wacker Männers !

1   |  0     Login für Vote
20.09.2019, 21.11 Uhr
RWE | Gratulation zum verdienten Sieg
im thüringerischen Duell. So ändern sich die Zeiten. Ich bin schon froh halbwegs mithalten zu können. Und das Spiel meiner Mannschaft war heute schon eines der besseren. Eine gebrauchte Saison, das erklärt auch das verhältnismäßig wenige RWE-Fans im Vergleich zum Vorjahr vor Ort waren.
Unser Trainer nervt nur noch und kann wieder mal seine Klappe nicht halten.
Naja, Wacker hat ja auch einen Heißsporn, sogar als Präsident. Was genau war da denn los ? Kann man einen Verantwortlichen des Platzes verweisen?
Am Ende hat sich die Qulität durchgesetzt. Und wenn man das andere Drama in Jena sieht, ist Wacker zur Zeit gefühlte Nummer 1 im Lande.

4   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.