nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 09:46 Uhr
02.11.2019
kn-Forum

Unfall am Morgen in Sondershausen

Eine verletzte Person ist nach einem Unfall in Sondershausen zu beklagen. Dazu erreichte kn dieser Bericht eines Lesers. Mit Update der Polizei...

Ein Unfall ereignet sich heute Morgen in der Sondershäuser Gartenstraße.
Ein PKW erfasste einen Fußgänger (70 jähriger Mann) der sich mittig auf einem Fußgängerüberweg befand.


Durch den Aufprall wurde die Person mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.
Der Fußgänger wurde in das Krankenhaus verbracht.


Text und Fotos: Silvio Dietzel

Update der Polizei

Unfall mit verletzter Person

Am 02.11.2019 gegen 08:52 Uhr wurde der Polizei Sondershausen ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen mitgeteilt. Der Unfall ereignete sich in Sondershausen, in der Gartenstraße, im Bereich der Kreuzung zur Karnstraße, am dortigen Fußgängerüberweg. Der Fußgänger, eine ältere männliche Person wurde schwer verletzt, die Fahrerin des Pkw Daimler Benz Smart erlitt einen Schock. Beide Personen wurden ins KMG Klinikum Sondershausen verbracht. Nach bisherigen Ermittlungen wurde die männliche Person von dem Pkw erfasst, als er sich bereits auf dem Überweg befand. Zeugen des Unfalls sind nicht bekannt. Beide Personen sind nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.
Unfall am Morgen in Sondershausen (Foto: Silvio Dietzel)
Unfall am Morgen in Sondershausen (Foto: Silvio Dietzel)
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

02.11.2019, 09.57 Uhr
Quallensammler | Alles Gute für den Senior,
hoffentlich kommt er nach dem schweren Unfall wieder auf die Beine und hat noch schöne Jahre vor sich.

Mittig auf dem Fußgängerübergweg weggemäht, da hat der Unfallverursacher ordentlich Schuld zu tragen.

Warum kam der RTW aus SÖM, waren die Fahrzeuge aus KYF alle unterwegs oder defekt oder...?

0   |  0     Login für Vote
02.11.2019, 14.21 Uhr
tannhäuser | Den Wünschen schließe ich mich an.
Unfassbar, an welchen Stellen in dieser Stadt imzwischen Fußgänger gefährdet sind.

Vielleicht hatte es die Fahrerin des Smart berufsbedingt eilig? Das entlastet sie nicht bei der Schuldfrage, könnte aber einiges erklären.

Quallensammler, werden Rettungseinsätze für mehrere Kreise nicht von einer zentralen Leitstelle (Nordhausen?) koordiniert, was das Kennzeichen SÖM erklären könnte? Soweit mein Wissensstand.

0   |  0     Login für Vote
02.11.2019, 15.53 Uhr
5020EF | Blind/besoffen/...anti-...verkehr?
Wie kann man/frau/Dings an dieser Verkehrssituation einen Fussgänger übersehen?
Ich kenne diese Kreuzung!

Ich tippe auf Drogen oder psychosomatische Dingsbums...
Soll der/die/Dings auf immer seinen Führer(?)-schein abgeben und in Schande Bus fahren!

0   |  0     Login für Vote
02.11.2019, 20.09 Uhr
Kobold2 | Es eilig zu haben
ist keine Entschuldigung, sondern eine faule Ausrede.
So viel Zeit, das sich Raserei vor allem im Stadtgebietlohnen würde, macht man nicht gut. Nicht mal mit Auto gegen Fahrrad.
Hoffentlich bleibt gesundheitlich nicht hängen.
Gute Besserung!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.